DEDE United-KingdomEN ChinaCN RussiaRU FranceFR Spanien ES Arabic  AR

 

Kontaktmann des Flüchtlings-Massenmörders Amri war auf Bewährung

Bereits im Jahre 2015 wurde der aktuell in Haft sitzende Kontaktmann des Flüchtlngs-Massenmörders Anis Amri (†24), Bilal A. (26), wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren, staatsgefährdenden Straftat festgenommen. Nur mehr als vier Wochen vor dem Berlin-Attentat, wurde der Amri-Kontanktmann (dieser ging am Vorabend des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz mit Anis Amri essen), wegen Kaufhaus-Diebstahls verurteilt. Hierzu soll Bilal A. im Februar 2016, mit Pfefferspray und Nagelzange bewaffnet, Kleidung in einem Kaufhaus geklaut haben, was ein bezeichnendes Licht auf die Kriminalität von Flüchtlingen, in der Bundesrepublik Deutschland werfen dürfte.

In dieser Woche wurde der mutmaßliche Mitwisser, wenn nicht sogar möglicherweise aktiver Unterstützer des Anschlags, festgenommen. Fraglich ist nach wie vor, ging es mit dem offenbar massiven Wissen der Ermittlungsbehörden, selbigen nur um die pure Informationsgewinnung, ohne jede Rücksicht auf die Strafverfolgung mit einkalkulierter Gefahr für die Bevölkerung, welche offensichtlich von Anis Amri ausging und wurden dabei rechtsstaatliche Prinzipien außer Acht gelassen? Hierzu fordert der CDU-Fraktionsvorsitzende Armin Laschet von NRW_Innenminister Ralf Jäger: „Die Fehler im Terrorfall Amri müssen dringend aufgeklärt werden“. Jäger müsse vor allem erklären, warum sich „ein extrem radikalisierter Gefährder, der den NRW-Sicherheitsbehörden bekannt war, so lange in NRW frei bewegen und ohne Reaktion von NRW-Behörden ungestört in radikalen Moscheen des Ruhrgebiets auftreten konnte“, fordert Laschet.
Nach Medieninformationen soll der Flüchtling Amri, bereits vor seinem Massenmord auf dem Berliner Weihnachtsmarkt am 19. Dezember 2016, mit 12 Toten und mehr als 50 Verletzten, mehrfach Anschläge in der Bundesrepublik Deutschland angekündigt haben und dennoch auf freien Fuß geblieben sein...  (P.Malykhin--BTB)