Berliner Tageblatt - Gracenote präsentiert eine neue innovative automobile Datenplattform, die medienübergreifende Erlebnisse in vernetzten Autos ermöglicht.

Gracenote präsentiert eine neue innovative automobile Datenplattform, die medienübergreifende Erlebnisse in vernetzten Autos ermöglicht.
Gracenote präsentiert eine neue innovative automobile Datenplattform, die medienübergreifende Erlebnisse in vernetzten Autos ermöglicht.

Gracenote präsentiert eine neue innovative automobile Datenplattform, die medienübergreifende Erlebnisse in vernetzten Autos ermöglicht.

Autohersteller können Kunden begeistern, indem sie ihnen Zugang zu einer Fülle von Audio-, Sport- und Videoinhalten auf verschiedenen Apps und Diensten geben.

Textgröße:

EMERYVILLE, Kalifornien, 5. Dezember 2023 /PRNewswire/ -- Gracenote, der führende globale Anbieter von Unterhaltungsmetadaten, präsentiert seine neue automobile Datenplattform, die dazu konzipiert wurde, Autoherstellern einfachen Zugang zu den branchenführenden Metadaten des Unternehmens zu geben, um übergreifende Medienerlebnisse im Auto zu ermöglichen. Gracenote Nexus AutoSM ist mit Android Automotive OS (AAOS) und weiteren bekannten Automobil-Betriebssystemen kompatibel und soll Autoherstellern ermöglichen, die Integration mit ihrem Infotainmentangebot zu vereinfachen, die Entwicklungszeit zu verkürzen sowie die von Verbrauchern gewünschten Inhalte bereitzustellen. Gracenote wird auf der CES 2024 eine Vorschau auf die neuen Benutzererfahrungen für vernetzte Autos geben, die auf Nexus Auto basieren.

Gracenote Nexus Auto ermöglicht die Darstellung eines vernetzten Infotainment-Erlebnisses im Auto

Nexus Auto stellt die hochwertigen Metadaten von Gracenote für Radiosender, Musik-Streaming, Podcasts, Sport, TV-Shows und Filme über vernetzte APIs für neue Infotainmentsysteme bereit. Dies ermöglicht es Autoherstellern, markenspezifische Unterhaltungserlebnisse im Auto mit individuell anpassbaren und erweiterten Funktionen, die mit einer breiten Palette von Modellen kompatibel sind, zu schaffen und so letztlich direkt mit den Nutzern in Kontakt zu treten. 

Da vernetzte Autos Menschen zunehmend als „dritten Lebensbereich" neben ihrem Wohn- und Arbeitsort dienen, werden darin mehr und mehr unterschiedliche Inhalte konsumiert. Infolgedessen ist die Unterhaltung im Auto zu einem entscheidenden Schwerpunkt von Autoherstellern geworden, die ein modernes Benutzererlebnis bieten und den sich wandelnden Verhaltensweisen und Anforderungen von Verbrauchern gerecht werden möchten.

„Autohersteller erkennen heute eine bedeutende Chance, durch die Verbesserung der von ihnen angebotenen Unterhaltungserlebnisse im Auto die Markentreue zu fördern und Kundenbeziehungen aufzubauen", so Trent Wheeler, Produktleiter bei Gracenote. „Gracenote bietet die branchenweit umfangreichsten Datensätze, die die weltweit beliebtesten Audio-, Sport- und Videoinhalte abdecken. Das Unternehmen befindet sich in einer einzigartigen Position, um seinen Autokunden dabei zu helfen, Fahrer und Passagiere, die sich überall einen unkomplizierten Zugang zu Unterhaltung wünschen, zu begeistern. Wir freuen uns, Nexus Auto zu präsentieren. Die Plattform ermöglicht es Autoherstellern, die Kontrolle über die Beziehungen zu Benutzern zu übernehmen und das volle Potenzial ihres Infotainmentangebots auszuschöpfen."

Eine große Herausforderung für Autohersteller besteht heute darin, ein einheitliches Infotainmentangebot zu präsentieren, das Inhalte unabhängig davon, wo sie gespeichert sind, leicht zugänglich zu machen. Mit Nexus Auto von Gracenote können Autohersteller inhaltsorientierte Erlebnisse bereitstellen und so  die Barrieren zwischen Plattformen, Apps und Medienarten eliminieren. So können Verbraucher ihre bevorzugten Radiosender, Musikdienste und Videostreaming-Plattformen nutzen und über die native Schnittstelle ihres Autos nahtlos eine Verbindung zu verwandten Inhalten herstellen. Darüber hinaus ermöglicht die Plattform personalisierte Empfehlungen, die auf Inhaltspräferenzen, Benutzeraktivitäten und anderen kontextbezogenen Signalen basieren, und das alles über eine intuitive, fahrerfreundliche Benutzeroberfläche. 

Beispielsweise können Fußballfans zeitnahe Updates für die Champions-League-Spiele ihrer Lieblingsvereine erhalten und diese nach Aufforderung streamen, wenn das Auto geparkt ist. Fans der Serie „Suits" können eine Folge nach der anderen schauen, während sie ihr Elektroauto aufladen oder auf das Ende des Fußballtrainings ihrer Kinder warten und personalisierte Empfehlungen für neue Serien oder Filme erhalten, die sie dann zu ihren Watchlists hinzufügen können. BTS-Fans können ihre Lieblingssongs auf führenden Musik-Streaming-Diensten hören, basierend darauf, was im Radio gespielt wird. Mit der Implementierung von Nexus Auto erhalten Verbraucher Zugang zu einer breiten Palette neuer vernetzter Unterhaltungserlebnisse im Auto.

2001 ermöglichten die integrierte Musikerkennungstechnologie und die Daten von Gracenote erstmals bahnbrechende Hörerlebnisse im Auto. Das Unternehmen bringt weiterhin vollen Einsatz für Innovation im Bereich der Automobilunterhaltung. Seit 2001 wurden weltweit mehr als 250 Millionen mit Gracenote ausgestattete Autos ausgeliefert. Mit seiner unübertroffenen Abdeckung von Unterhaltungsmetadaten, Technologien zur Medienerkennung und fortschrittlichen Bereitstellungsfunktionen ist das Unternehmen einzigartig positioniert, um Automobilherstellern dabei zu unterstützen, die Zukunft von Infotainment  im Connected Car voranzutreiben.

Gracenote ist die Content-Data-Geschäftseinheit von Nielsen, die Daten für die Unterhaltung, dazugehörige IDs und enstprechende Angebote für die weltweit führenden Entwickler, Distributoren und Plattformen bereitstellt. Gracenote ermöglicht erweiterte Funktionen zur Inhaltsnavigation und erkennung, mit denen Personen problemlos auf die Fernsehsendungen, Filme, Musik, Podcasts und Sport informationen zugreifen können, die sie lieben und bietet gleichzeitig leistungsstarke Inhaltsanalysen, die komplexe Geschäftsentscheidungen einfacher machen.

(PRNewsfoto/Gracenote)

E.Schubert--BTB