Berliner Tageblatt - AUTOCRYPT startet Cybersecurity-Testplattform für UN R155/156 und GB Compliance

AUTOCRYPT startet Cybersecurity-Testplattform für UN R155/156 und GB Compliance
AUTOCRYPT startet Cybersecurity-Testplattform für UN R155/156 und GB Compliance

AUTOCRYPT startet Cybersecurity-Testplattform für UN R155/156 und GB Compliance

Neue Plattform ermöglicht Automobilherstellern die Durchführung gesetzeskonformer Sicherheitstests und den Austausch integrierter Ergebnisse für die Fahrzeugtypgenehmigung

Textgröße:

SEOUL, Südkorea, 21. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Das Cybersicherheitsunternehmen AUTOCRYPT gab die Einführung von AutoCrypt CSTP bekannt, einer umfassenden Cybersicherheits-Testplattform, die integrierte Cybersicherheitstests für die Fahrzeug-Typgenehmigung in Übereinstimmung mit den UNECE-Vorschriften 155/156 und den SAC-Normen GB und GB/T ermöglicht.

Wenn UN R155 und R156 ab Juli 2024 für alle Fahrzeuge vollständig in Kraft treten, sind die Automobilhersteller und die Fahrzeugprüfstellen verpflichtet, Cybersicherheitstests und -validierungen auf der Grundlage der vorgeschriebenen Kriterien durchzuführen. AutoCrypt CSTP bietet eine umfassende Plattform, die eine Vielzahl von Schwachstellenprüfverfahren unter Verwendung von Testfällen für UN R155/156 und GB (GB/T) durchführt.

Mit anpassbarer Hardware, die sich an PC- und Prüfstandsumgebungen anpassen lässt, bietet AutoCrypt CSTP Testfalllizenzen für drei Arten von Tests:

  1. Penetrationstests: Benutzer können Penetrationstestszenarien auswählen, die von AUTOCRYPTs offensivem Sicherheitstestteam erstellt wurden.
  2. Prüfung der technischen Spezifikation:  AUTOCRYPT bietet Testfälle, die auf den technischen Spezifikationen eines Fahrzeugs basieren und die genaue Validierung von Fahrzeugfunktionen ermöglichen.
  3. Fuzz-Tests: AutoCrypt CSTP nutzt die Technologie der AUTOCRYPT-eigenen Fuzzing-Tools für Fahrzeuge und bietet kompakte, von KI-basierten Algorithmen generierte Testfälle.

Von der Auswahl und Konfiguration von Testfällen bis hin zur Protokollierung in Echtzeit und der Erstellung von Berichten kann der gesamte Prüfprozess über eine intuitive Benutzeroberfläche verwaltet werden, die sicher mit allen Prüfstellen und Behörden in verschiedenen Ländern verbunden werden kann und somit eine schnellere und präzisere Entscheidungsfindung ermöglicht.

„Wir haben AutoCrypt CSTP entwickelt, um den Automobilherstellern die Freiheit zu geben, ihre Testfälle individuell anzupassen und nur die Lizenzen auszuwählen, die sie für ihre Umgebung benötigen, während sie gleichzeitig Testergebnisse erhalten, die für die Fahrzeug-Typgenehmigung bereit sind", sagte der Geschäftsführer von AUTOCRYPT, Daniel ES Kim. „Darüber hinaus ermöglicht die Plattform nach Projekten gruppierte Multi-ECU-Tests, die weniger manuelle Eingriffe erfordern. Das Ziel dieser Plattform ist es, den Herstellern zu helfen, ihre Ressourcen effizient einzusetzen und unnötige Ausgaben zu reduzieren."

Neben der Testplattform bietet AUTOCRYPT auch Fuzz-Tests und Penetrationstests an, die auf die Umgebungen und Bedürfnisse der OEMs zugeschnitten sind, sowie CSMS- und TARA-Beratungsdienste für die Einhaltung von UN R155/156.

Informationen zu Autocrypt Co., Ltd.

AUTOCRYPT  ist Branchenführer im Bereich Cybersicherheit und intelligente Mobilitätstechnologien für die Automobilindustrie. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung und Integration von Sicherheitssoftware und -lösungen für bordeigene Systeme, V2X-Kommunikation, Plug&Charge und Mobilitätsplattformen spezialisiert und ebnet damit den Weg zu einem sicheren und zuverlässigen C-ITS-Ökosystem im Zeitalter softwaredefinierter Fahrzeuge. AUTOCRYPT bietet auch Beratungs- und Testdienstleistungen sowie ganzheitliche Lösungen für die Einhaltung von UN R155/156 und ISO/SAE 21434.

 

L.Dubois--BTB