Berliner Tageblatt - dss+ ernennt Alistair Cox zum neuen Vorstandsvorsitzenden

dss+ ernennt Alistair Cox zum neuen Vorstandsvorsitzenden
dss+ ernennt Alistair Cox zum neuen Vorstandsvorsitzenden

dss+ ernennt Alistair Cox zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Erfahrene Führungspersönlichkeit übernimmt am 30. November 2023 den Vorstandsvorsitz von dss + 

Textgröße:

GENF, 7. Dezember 2023 /PRNewswire/ -- Das weltweit tätige Beratungsunternehmen für nachhaltiges Wirtschaften dss+ gibt die Ernennung von Alistair R. Cox, einer erfahrenen Führungspersönlichkeit und einem ehemaligen Unternehmensleiter, zum neuen Vorstandsvorsitzenden bekannt. 

dss+ logo

Cox bringt eine lange Erfolgsbilanz bei der Maximierung von Wachstumschancen für die von ihm geleiteten Unternehmen mit und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Unternehmen und Beratung. Neben seiner 16-jährigen Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender von Hays PLC, einem der weltweit größten Personalvermittlungsunternehmen, und Xansa, einem führenden IT-Dienstleistungsunternehmen, verfügt Cox über umfangreiche Erfahrungen in den Aufsichtsräten von 3i PLC, JustEat PLC und gegenwärtig Relx PLC, wo er als nicht geschäftsführender Direktor tätig war.  Er war fünf Jahre lang Vorsitzender des British & Irish Modern Music Institute und ist derzeit Vorsitzender des Bewertungsunternehmens Thomas International. 

„Wir freuen uns sehr über die Ernennung von Alistair Cox zum neuen Vorstandsvorsitzenden von dss+", sagte Davide Vassallo, Geschäftsführer von dss+. „Seine Erfahrung als Vorstandsvorsitzender - sowohl im Unternehmens- als auch im Non-Profit-Bereich - wird dem dss+-Vorstand helfen, eine produktive und ehrgeizige Agenda für die Zukunft aufzustellen. Er kennt nicht nur die Herausforderungen bei der Rekrutierung von Weltklasse-Talenten auf globaler Ebene und in verschiedenen Ländern, sondern seine strategische und analytische Erfahrung - zunächst als Ingenieur und später als Führungskraft in einem Unternehmen, das sich auf Marktwachstum konzentriert - passt auch perfekt zu unserer internationalen Kundenbasis."

Cox fügte hinzu: „Ich freue mich sehr, diese Führungsrolle als Vorstandsvorsitzender von dss+ zu übernehmen, insbesondere angesichts der globalen Talente, die das Unternehmen in den für einen sich wandelnden Planeten entscheidenden Branchen eingesetzt hat. Ich fühle mich geehrt, einem Vorstand vorzustehen, der so gut positioniert ist, um einen bedeutenden Unterschied auf der ganzen Welt zu machen."

Ein großer Teil von Cox' beruflichem Hintergrund spiegelt die Branchen wider, in denen die Kunden von dss+ tätig sind, darunter die Öl- und Gasexploration, das Personalwesen, die Technologie, der Energiesektor, die verarbeitende Industrie, die Versorgungsunternehmen und die Logistikbranche.

Zusätzlich zu seiner Erfahrung im Vorstand hatte Cox weltweit Führungs- und Ingenieurspositionen in globalen Unternehmen wie Blue Circle Asia Pacific in Malaysia, British Aerospace und McKinsey and Company in Großbritannien sowie Schlumberger in Nordeuropa und den USA inne.

Der gebürtige Brite erwarb einen Bachelor of Science in Luftfahrttechnik und ein Diplom in Ingenieurwesen an der Universität Salford. Seinen Master of Business Administration erwarb er an der Stanford University Graduate School of Business.

Informationen zu dss+

dss+ ist ein führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen für nachhaltiges Betriebsmanagement mit dem Ziel, Leben zu retten und eine nachhaltige Zukunft zu schaffen. dss+ ermöglicht es Unternehmen, organisatorische und menschliche Fähigkeiten aufzubauen, Risiken zu managen, Betriebsabläufe zu verbessern, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und verantwortungsvoller zu wirtschaften. Zusätzliche Informationen sind hier verfügbar https://bit.ly/46HFYj6

O.Krause--BTB