Berliner Tageblatt - MIAMI INVESTORENGIPFEL AM 22./23. FEBRUAR: FÜHRUNGSKRÄFTE UND INVESTOREN TREFFEN SICH, UM GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN ANZUGEHEN

MIAMI INVESTORENGIPFEL AM 22./23. FEBRUAR: FÜHRUNGSKRÄFTE UND INVESTOREN TREFFEN SICH, UM GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN ANZUGEHEN
MIAMI INVESTORENGIPFEL AM 22./23. FEBRUAR: FÜHRUNGSKRÄFTE UND INVESTOREN TREFFEN SICH, UM GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN ANZUGEHEN

MIAMI INVESTORENGIPFEL AM 22./23. FEBRUAR: FÜHRUNGSKRÄFTE UND INVESTOREN TREFFEN SICH, UM GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN ANZUGEHEN

Future Investment Initiative PRIORITY Summit Miami bringt 1.000 Investoren, Wirtschaftsführer und politische Experten in einer Zeit erhöhter globaler Spannungen zusammen

Textgröße:

MIAMI, 12. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Da die Welt mit einer Reihe von unmittelbaren und langfristigen Risiken konfrontiert wird, darunter geopolitische Spannungen, umstrittene Wahlen, polarisierte Diskurse, Klimabedenken, Bedrohungen durch künstliche Intelligenz und wirtschaftlicher Gegenwind, beruft das FII Institute einen internationalen Gipfel ein, um die Mobilisierung von Investitionen als Kraft für das Gute zu fördern.

MIAMI INVESTOR SUMMIT 22/23 FEBRUARY TO CONVENE LEADERS AND INVESTORS TO ADDRESS GLOBAL CHALLENGES

Am 22. und 23. Februar werden in Miami führende Persönlichkeiten aus der ganzen Welt und dem gesamten politischen Spektrum zusammenkommen.

Das Gipfeltreffen steht unter dem Motto „On the Edge of a New Frontier" und befasst sich mit den sich verändernden wirtschaftlichen, sozialen und politischen Gegebenheiten und den Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger in der ganzen Welt bewegen. Diskutiert werden unter anderem die Digitalisierung aller Wirtschaftsbereiche, Investorenaussichten, Klimatechnologie, das neue KI-Ökosystem, Innovationen für eine bessere städtische Umwelt und die bevorstehenden US-Wahlen.

Über hundert Persönlichkeiten aus dem Finanzwesen, der Wirtschaft und der Regierung werden Reden halten, darunter  Michael Dell, Gründer, Vorsitzender und Geschäftsführer von Dell Technologies;  Larry Summers, emeritierter Präsident der Harvard University und Vorstandsmitglied von OpenAI;  Jennifer Johnson, Vorsitzende und Geschäftsführerin von Franklin Templeton;  Pamela Liebman, Vorsitzende und Geschäftsführerin der Corcoran Group;  Julie Sweet, Vorsitzende und Geschäftsführerin, Accenture; Tom Vice, Geschäftsführer, Sierra Space; Magda Wierzycka, Sygnia Ltd; Josh Harris, Gründer, 26North und geschäftsführender Partner, Washington Commanders; Dr. Chloé Bakalar, Chef-Ethikerin, Responsible AI, Meta; Caroline Yap, Geschäftsführerin, Global AI Business, Google; und Todd Boehly, Mitbegründer, Vorsitzender und Geschäftsführer, Eldridge Industries   

Dem Gründungspartner der Future Investment Initiative (FII), dem Public Investment Fund aus Saudi-Arabien, werden 25 strategische Partner zur Seite stehen, darunter internationale Unternehmen Pepsico, Franklin Templeton, HSBC, Softbank Vision Fund, Standard Chartered, Straight Street und GFH Financial Group. Strategische Partner unterstützen die laufende Arbeit des Instituts.

Das FII Institut führt laufend Untersuchungen durch, um die Themen zu ermitteln, die für die Bürger weltweit von Bedeutung sind. Für die diesjährige Umfrage wurden 50.000 Menschen aus 23 Ländern  befragt, um die Prioritäten der Menschen zu ermitteln. Die Ergebnisse fließen in die Gestaltung der politischen Agenda und des Programms der FII-Gipfel ein. Zum Beispiel hat die diesjährige Studie einen dramatischen weltweiten Rückgang des Zufriedenheitsniveaus um 20 % und Unzufriedenheit in einer Reihe von Bereichen wie Lebenshaltungskosten, Einsamkeit, Technologie und Klimaprobleme ergeben. 62 % der Befragten in den Vereinigten Staaten sind der Meinung, dass ihre Regierung nicht genug tut, um die Auswirkungen der neuen Technologien auf die Gesellschaft zu regulieren.

Der FII PRIORITY Summit Miami setzt die Gespräche in Hongkong und Riad im Herbst 2023 fort. Er ist Teil eines fortlaufenden globalen Programms von Gipfeltreffen, die im Laufe des Jahres in zukunftsweisenden Weltstädten abgehalten werden, wobei im Frühjahr und Sommer Gipfeltreffen in Rio de Janeiro und Nairobi anstehen.

Miami wurde wegen seiner Lebendigkeit, Vielfalt, wirtschaftlichen Bedeutung und seiner Rolle als wichtiges Bindeglied zwischen Kontinenten, Volkswirtschaften und Gesellschaften ausgewählt.

Richard Attias, Geschäftsführer des Future Investment Initiative Institute, sagte dazu:

„Dieses Jahr ist ein historischer Moment, denn fast die Hälfte der Weltbevölkerung nimmt 2024 an nationalen Wahlen teil, was unterstreicht, wie wichtig die Prioritäten der Bürger sind und wie effektiv die Politiker darauf reagieren. Die Entscheidungen, die die Staats- und Regierungschefs in dieser Zeit treffen, werden weitreichende Folgen für den Weltfrieden, den Wohlstand und die Stabilität haben, und ich freue mich, dass über 1.000 Staats- und Regierungschefs in Miami über die Themen beraten werden, die für die Welt von Bedeutung sind."

Informationen zu FII Institute

Das Future Investment Initiative (FII) Institute ist eine globale, gemeinnützige Stiftung, die sich auf Daten stützt und über einen Investitionszweig und eine Agenda verfügt: Auswirkungen auf die Menschheit. Global und integrativ fördern wir großartige Talente aus der ganzen Welt und verwandeln Ideen in reale Lösungen in vier wichtigen Bereichen: Künstliche Intelligenz (KI) & Robotik, Bildung, Gesundheitswesen und Nachhaltigkeit.

L.Janezki--BTB