Berliner TageBlatt - Unbekannter gibt sich in Nürnberg als Arzt aus und erschleicht Medikamente

Börse
DAX -0.85% 15345.91
Euro STOXX 50 -1.25% 4205.45
SDAX -0.77% 13392.05
TecDAX -0.91% 3308.46
MDAX -1.56% 29321.71
Goldpreis 0.11% 1865 $
EUR/USD -0.64% 1.0728 $
Unbekannter gibt sich in Nürnberg als Arzt aus und erschleicht Medikamente
Unbekannter gibt sich in Nürnberg als Arzt aus und erschleicht Medikamente / Foto: © AFP

Unbekannter gibt sich in Nürnberg als Arzt aus und erschleicht Medikamente

Ein Unbekannter hat sich in einer Apotheke in Nürnberg als Krankenhausarzt ausgegeben und sich dadurch Medikamentenpackungen in hoher Zahl erschlichen. Der Mann bestellte bei mehreren Besuchen insgesamt 1300 Packungen Paxlovid im Gesamtwert von über 25.000 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das verschreibungspflichtige Medikament wird bei der Behandlung von Covid-19 eingesetzt.

Textgröße:

Die Taten ereigneten sich zwischen dem 2. und dem 12. Januar. Die bestellten Medikamente holte der Arzt anschließend auch ab. Da der Unbekannte dafür nicht bezahlte, erstattete der Apotheker schließlich Anzeige. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Warenkreditbetrugs und des Missbrauchs von Titeln.

S.Keller--BTB