Berliner TageBlatt - 16-Jährige in Hannover von drei jungen Frauen lebensgefährlich verletzt

Börse
Euro STOXX 50 0.01% 3962.41
TecDAX -0.29% 3118.19
DAX 0.01% 14541.38
Goldpreis 0.48% 1754 $
MDAX -0.32% 25971.45
SDAX -0.57% 12511.05
EUR/USD -0.07% 1.0405 $
16-Jährige in Hannover von drei jungen Frauen lebensgefährlich verletzt
16-Jährige in Hannover von drei jungen Frauen lebensgefährlich verletzt / Foto: © AFP

16-Jährige in Hannover von drei jungen Frauen lebensgefährlich verletzt

Eine 16-Jährige ist in einem Park in Hannover von drei unbekannten jungen Frauen durch Stiche lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei in der niedersächsischen Hauptstadt am Mittwoch berichtete, ereignete sich das Verbrechen am Dienstagabend. Zeugen bemerkten, wie drei junge Frauen im Alter von etwa 19 Jahren die in einer Grünanlage auf einer Parkbank sitzende Jugendliche bedrängten und danach davonrannten.

Textgröße:

Als von den Zeugen alarmierte Polizisten wenig später am Ort des Geschehens eintrafen, stellten sie Stichverletzungen bei dem Opfer fest. Die 16-Jährige wurde daraufhin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellten sich deren Verletzungen als potenziell lebensgefährlich heraus. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten soll den Stichen ein "kurzes Streitgespräch" vorausgegangen sein. Die Hintergründe seien allerdings unklar, hieß es.

L.Janezki--BTB