Berliner TageBlatt - In Gleisbett laufender 21-Jähriger in Bayern von Zug erfasst und getötet

Börse
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
DAX -2.01% 12284.19
SDAX -3.83% 10507.96
MDAX -3.22% 22541.58
TecDAX -1.75% 2656.28
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
EUR/USD -1.5% 0.9693 $
In Gleisbett laufender 21-Jähriger in Bayern von Zug erfasst und getötet
In Gleisbett laufender 21-Jähriger in Bayern von Zug erfasst und getötet / Foto: © AFP

In Gleisbett laufender 21-Jähriger in Bayern von Zug erfasst und getötet

In Oberbayern ist ein 21-Jähriger von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Ingolstadt am Montag mitteilte, wollte der junge Mann am frühen Sonntagmorgen im Gleisbett zu Fuß nach Hause laufen. Dabei wurde er in der Nähe der Gemeinde Hebertshausen von einer Bahn erfasst und getötet.

Textgröße:

Ein Fremdverschulden als Unfallursache wurde ausgeschlossen. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck.

L.Janezki--BTB