Berliner TageBlatt - Bundesärztekammer fordert Werbeverbot für Alkohol

Börse
TecDAX 2.81% 2794.9
Euro STOXX 50 3.01% 3446.06
SDAX 2.41% 10911.88
MDAX 2.26% 23194.63
Goldpreis 0.91% 1717.7 $
DAX 2.62% 12537.85
EUR/USD 1.04% 0.993 $
Bundesärztekammer fordert Werbeverbot für Alkohol
Bundesärztekammer fordert Werbeverbot für Alkohol / Foto: © AFP

Bundesärztekammer fordert Werbeverbot für Alkohol

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat ein Werbeverbot für Alkohol gefordert. "Der Alkoholkonsum fordert Jahr für Jahr rund 74.000 Todesopfer allein in Deutschland", erklärte BÄK-Präsident Klaus Reinhardt am Montag. Diese Tatsache dürften die politischen Entscheidungsträger nicht länger ignorieren. "Sie müssen endlich wirksame Maßnahmen ergreifen, um den Alkoholkonsum zu senken."

Textgröße:

Obwohl der Konsum in den vergangenen Jahren leicht zurückgegangen sei, gelte Deutschland nach wie vor als Hochkonsumland. Im Schnitt trinke jeder Erwachsene 10,2 Liter Reinalkohol im Jahr - weltweit liege der jährliche Durchschnitt pro Kopf bei 5,8 Litern. "Alkohol ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig, aber seine Schattenseiten werden leicht vergessen oder verdrängt", kritisierte Reinhardt.

W.Lapointe--BTB