Berliner TageBlatt - Nach zwei Corona-Absagen Rückkehr von Münchner Oktoberfest

Börse
SDAX -2.12% 10527.57
DAX -1.61% 12273
MDAX -2.17% 22530.96
Goldpreis -1.1% 1702 $
TecDAX -2.67% 2730.39
Euro STOXX 50 -1.72% 3375.46
EUR/USD -0.58% 0.9739 $
Nach zwei Corona-Absagen Rückkehr von Münchner Oktoberfest
Nach zwei Corona-Absagen Rückkehr von Münchner Oktoberfest / Foto: © AFP

Nach zwei Corona-Absagen Rückkehr von Münchner Oktoberfest

Nach zwei Absagen wegen der Corona-Pandemie startet am Samstag (12.00 Uhr) wieder das Münchner Oktoberfest. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wird das größte Volksfest der Welt mit dem traditionellen Fassanstich eröffnen, die erste Maß Bier bekommt ebenfalls traditionell der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Trotz der weiter anhaltenden Pandemie findet die 187. Wiesn ohne Auflagen statt, es gibt auch keine Maskenpflicht.

Textgröße:

Das Oktoberfest dauert in diesem Jahr bis zum 3. Oktober. Vor den Pandemieabsagen kamen jährlich mehr als sechs Millionen Besucher nach München. Mit Spannung erwarten die Verantwortlichen der Stadt, ob die Pandemie oder Geldsorgen wegen der hohen Inflation zu niedrigeren Besucherzahlen führen.

C.Meier--BTB