Berliner TageBlatt - Missbrauchsprozess gegen US-Schauspieler Kevin Spacey in New York

Börse
DAX 0.29% 14397.04
SDAX 1.32% 12382.96
Goldpreis 1% 1766.1 $
Euro STOXX 50 0.76% 3964.72
MDAX 0.92% 25593.23
TecDAX 1.44% 3069.96
EUR/USD -0.11% 1.0324 $
Missbrauchsprozess gegen US-Schauspieler Kevin Spacey in New York
Missbrauchsprozess gegen US-Schauspieler Kevin Spacey in New York / Foto: © AFP

Missbrauchsprozess gegen US-Schauspieler Kevin Spacey in New York

In New York beginnt am Mittwoch (9.30 Uhr Ortszeit; 15.30 Uhr MESZ) ein Zivilprozess gegen den US-Schauspieler Kevin Spacey wegen Missbrauchsvorwürfen. Der Schauspieler Anthony Rapp ("Star Trek: Discovery") wirft Spacey vor, ihn 1986 als damals 14-Jährigen sexuell belästigt zu haben. Demnach hob der damals fast doppelt so alte Spacey Rapp bei einer Party in New York auf ein Bett und legte sich auf hin.

Textgröße:

Rapp hat aber ausgesagt, dass es während des rund zweiminütigen Vorfalls "kein Küssen, kein Ausziehen, kein unter die Kleider Greifen und keine sexualisierten Äußerungen oder Anspielungen" gab. Der aus Filmen wie "Die üblichen Verdächtigen" und "American Beauty" sowie der Serie "House of Cards" bekannte Spacey war lange Zeit ein gefeierter Hollywood-Star. Wegen Missbrauchsvorwürfen im Zuge der #MeToo-Bewegung vor fünf Jahren wurde der zweifache Oscar-Preisträger aber schlagartig zum Geächteten.

D.Schneider--BTB