Berliner TageBlatt - Ukraine nimmt Abschied von ihrem ersten Präsidenten Krawtschuk

Börse
EUR/USD 0.35% 0.9919 $
DAX -1.22% 12517.18
Euro STOXX 50 -1.07% 3447.72
SDAX -2.21% 10808.25
MDAX -2.25% 22982.7
TecDAX -1.23% 2797.08
Goldpreis 0.54% 1730.2 $
Ukraine nimmt Abschied von ihrem ersten Präsidenten Krawtschuk
Ukraine nimmt Abschied von ihrem ersten Präsidenten Krawtschuk / Foto: © AFP

Ukraine nimmt Abschied von ihrem ersten Präsidenten Krawtschuk

Die Ukraine hat Abschied von ihrem ersten Präsidenten Leonid Krawtschuk genommen. Das ehemalige Staatsoberhaupt, das in der vergangenen Woche mit 88 Jahren gestorben war, wurde am Dienstag nach einer Trauerfeier in Kiew beigesetzt. Präsident Wolodymyr Selenskyj wohnte der Trauerfeier mit erkennbarer Ergriffenheit, aber schweigend bei. In Begleitung seiner Frau legte er Blumen am in die blau-gelbe ukrainische Flagge gehüllten Sarg nieder.

Textgröße:

"Es ist eine ganze Epoche, die uns verlässt", sagte der frühere ukrainische Präsident Petro Poroschenko. Krawtschuk habe die Unabhängigkeit, die Armee und die Institutionen der Ukraine geschaffen. "Er war die treibende Kraft hinter der Gründung des ukrainischen Staates", sagte Leonid Kutschma, der zweite Präsident des Landes.

Im August 1991 hatte Krawtschuk, damals Regierungschef der Sowjetrepublik Ukraine, die kommunistische Mehrheit im Parlament davon überzeugt, die Unabhängigkeit zu erklären. Einige Monate später wurde er zum ersten Präsidenten des Landes gewählt. Ende 1991 unterzeichnete Krawtschuk mit seinen Kollegen aus Russland und Belarus, Boris Jelzin und Stanislaw Schuschkewitsch, das Abkommen, das die Auflösung der Sowjetunion besiegelte.

B.Shevchenko--BTB