Berliner TageBlatt - Ukraine meldet russische Angriffe auf Akw Saporischschja in der Nacht

Börse
Euro STOXX 50 0.54% 3942.62
DAX 0.74% 14370.72
Goldpreis 0.44% 1809.4 $
TecDAX 0% 3043.52
MDAX 0.54% 25604.18
SDAX 0.28% 12326.4
EUR/USD -0.14% 1.0545 $
Ukraine meldet russische Angriffe auf Akw Saporischschja in der Nacht
Ukraine meldet russische Angriffe auf Akw Saporischschja in der Nacht / Foto: © AFP

Ukraine meldet russische Angriffe auf Akw Saporischschja in der Nacht

Der ukrainische Betreiber des Atomkraftwerks Saporischschja hat Russland beschuldigt, erneut das Gelände des Kernkraftwerks in der Südukraine angegriffen zu haben. "Russische Terroristen haben in der Nacht erneut das Atomkraftwerk Saporischschja bombardiert", teilte Energoatom am Mittwoch im Messengerdienst Telegram mit.

Textgröße:

Das Akw Saporischschja im Süden der Ukraine ist das größte in Europa und seit März von russischen Truppen besetzt. Das Kraftwerksgelände wurde in den vergangenen Wochen immer wieder beschossen, was die Angst vor einer Atomkatastrophe schürte. Russland und die Ukraine hatten sich gegenseitig für die Angriffe verantwortlich gemacht. Kämpfe in der Umgebung sorgten immer wieder für Stromausfälle.

Anfang September war ein Expertenteam der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) unter Leitung ihres Generaldirektors Rafael Grossi zu dem Akw gereist und hatte dort Untersuchungen vorgenommen. Mitglieder des Teams blieben seitdem dauerhaft auf dem Kraftwerksgelände, um die Situation zu überwachen.

O.Bulka--BTB