Berliner TageBlatt - Biathlon: Herrmann-Wick Sechste - Preuß verhalten

Börse
EUR/USD 0.03% 1.0734 $
DAX -0.16% 15320.88
SDAX -1.23% 13229.76
TecDAX -0.23% 3300.88
Euro STOXX 50 0.09% 4209.31
MDAX -0.49% 29179.03
Goldpreis 0.91% 1888.8 $
Biathlon: Herrmann-Wick Sechste - Preuß verhalten
Biathlon: Herrmann-Wick Sechste - Preuß verhalten / Foto: © AFP

Biathlon: Herrmann-Wick Sechste - Preuß verhalten

Biathlon-Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick hat beim ersten Teil der Generalprobe für die Heim-WM in Oberhof einen Podestplatz verpasst. Die 34-Jährige erreichte beim ersten Saisonsieg der Italienerin Dorothea Wierer im 7,5-km-Sprint von Antholz Rang sechs. Die frühere Staffel-Weltmeisterin Franziska Preuß (1 Strafrunde/+1:40,7 Minuten) war bei ihrem Comeback in der Loipe chancenlos und landete nur auf Rang 38.

Textgröße:

"Ich habe früh gemerkt, dass ich es langsam angehen muss, sonst zieht es mir den Stecker", sagte Preuß im ZDF. Zweite wurde die Französin Chloe Chevalier (0/+2,8 Sekunden) vor der Schwedin Elvira Öberg (0/+8,7). Herrmann-Wick (+23,1) verbaute sich mit zwei Strafrunden ihr drittes Treppchen in dieser Saison.

Knapp hinter der deutschen Teamleaderin überraschte die am Schießstand fehlerfreie Janina Hettich-Walz (+23,6) als Siebte. Damit knackte sie die interne Norm für die Titelkämpfe in Oberhof (8. bis 19. Februar) und darf noch auf ihre dritte WM-Teilnahme hoffen. "Eigentlich soll ich nächste Woche zur EM fahren, aber mal schauen, wie es jetzt weitergeht", sagte sie im ZDF.

Saisondebütantin Hanna Kebinger (+1:05,5) schoss nur einmal daneben und sammelte so im dritten Weltcup-Einzel ihrer Karriere als 19. erstmals Punkte. Sophia Schneider (21./2/+1:11,9) und Vanessa Voigt (29./2/+1:27,0) vergaben am Schießstand mögliche Top-Platzierungen. Vanessa Hinz, in der Staffel in Peking Olympia-Dritte, fehlte weiterhin krankheitsbedingt.

Die Männer um Ex-Weltmeister Benedikt Doll greifen am Freitag (14.30 Uhr/ZDF und Eurosport) mit dem 10-km-Sprint erstmals in Antholz ins Geschehen ein. Die beiden Verfolger stehen am Samstag an, tags darauf bilden die beiden Staffeln den Abschluss.

M.Furrer--BTB