Berliner TageBlatt - Titelverteidiger Schachmann steigt bei Paris-Nizza aus

Börse
Euro STOXX 50 -0.5% 3919.51
SDAX -0.62% 12249.81
TecDAX -0.65% 3028.63
MDAX -0.87% 25407.74
Goldpreis 0.11% 1784.3 $
DAX -0.56% 14262.8
EUR/USD 0.28% 1.0498 $
Titelverteidiger Schachmann steigt bei Paris-Nizza aus
Titelverteidiger Schachmann steigt bei Paris-Nizza aus / Foto: © AFP

Titelverteidiger Schachmann steigt bei Paris-Nizza aus

Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann muss die Titelverteidigung bei der Fernfahrt Paris-Nizza endgültig abschreiben. Der deutsche Meister vom Team Bora-hansgrohe trat zum Einzelzeitfahren der vierten Etappe von Domerat nach Montlucon (13,4 km) am Mittwoch nicht mehr an. Schachmann hatte schon nach der dritten Etappe am Dienstag über Unwohlsein geklagt und will sich nun auskurieren.

Textgröße:

Schachmann hatte Paris-Nizza 2020 und 2021 gewonnen. Nach drei Etappen lag er bei der laufenden Ausgabe 2:22 Minuten hinter dem Gesamtführenden Christophe Laporte aus Frankreich (Jumbo-Visma).

K.Thomson--BTB