Berliner TageBlatt - Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 18. Januar

Börse
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
DAX -2.01% 12284.19
TecDAX -1.75% 2656.28
MDAX -3.22% 22541.58
SDAX -3.83% 10507.96
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
EUR/USD -1.5% 0.9693 $
Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 18. Januar
Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 18. Januar / Foto: © AFP

Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 18. Januar

Im DFB-Pokal beginnt das Achtelfinale. Titelverteidiger Borussia Dortmund reist zum Zweitliga-Tabellenführer FC St. Pauli. Anstoß am Millerntor ist um 20.45 Uhr. Zeitgleich treffen sich im einzigen Bundesligaduell des Tages der VfL Bochum und der FSV Mainz 05 nur drei Tage nach dem Ligaspiel wieder. Bereits um 18.30 Uhr empfängt der letzte Drittligist 1860 München den Karlsruher SC, der 1. FC Köln begrüßt den Hamburger SV.

Textgröße:

Deutschland ist bereits sicher für die Hauptrunde der Handball-EM in Ungarn und der Slowakei qualifiziert - doch das letzte Vorrundenspiel gegen Polen ist für das Team von Bundestrainer Alfred Gislason von enormer Bedeutung. Der Sieger nimmt zwei Zähler mit in die Hauptrunde, auch die Polen sind schon sicher qualifiziert. Anwurf der Partie in Bratislava ist um 18 Uhr.

Die beste deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber steigt in Melbourne in die Australian Open ein. Die Kielerin geht nach einer Coronainfektion im Dezember mit wenig Erwartungen in das Grand-Slam-Turnier, im Auftaktmatch bekommt es Kerber an ihrem 34. Geburtstag mit der estnischen Außenseiterin Kaia Kanepi zu tun.

Y.Bouchard--BTB