Berliner TageBlatt - Basketball-EM: Weltmeister Spanien erster Halbfinalist

Börse
Goldpreis -0.24% 1651.7 $
DAX -2.01% 12284.19
TecDAX -1.75% 2656.28
MDAX -3.22% 22541.58
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
SDAX -3.83% 10507.96
EUR/USD -1.57% 0.9686 $
Basketball-EM: Weltmeister Spanien erster Halbfinalist
Basketball-EM: Weltmeister Spanien erster Halbfinalist / Foto: © AFP

Basketball-EM: Weltmeister Spanien erster Halbfinalist

Weltmeister Spanien hat bei der Basketball-EM Finnland im Viertelfinale mit größter Mühe ausgeschaltet und die nächste Überraschung des Turniers verhindert. In Berlin setzte sich der Favorit nach Probleme vor allem in der ersten Hälfte mit 100:90 (43:52) durch, die Spanier sind damit möglicher Halbfinalgegner der deutschen Mannschaft.

Textgröße:

Spanien hat seit 2007 immer eine EM-Medaille geholt, es gab dreimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze. Die Finnen verpassten derweil ihr erstes Halbfinale, ihre bislang beste Platzierung war Rang sechs 1967 beim Turnier vor Heimpublikum in Helsinki und Tampere.

In der Mercedes-Benz Arena taten die Finnen den Spaniern vor nur 7935 Fans zunächst mit einer starken Wurfquote weh, bis zur Pause landeten starke 71 Prozent im Korb - die Führung betrug zeitweise 15 Punkte. Spanien kam mit mehr Feuer aus der Kabine und übernahm dank des starken dritten Viertels (30:15) die Spielkontrolle. Im Schlussabschnitt blieb es lange eng, bei Spanien hatte Routinier Rudy Fernandez (37) viele starke Aktionen.

Als Topscorer beim Sieger holte Willy Hernangomez 27 Punkte, Finnlands Starspieler Lauri Markkanen kam auf 28. Am Abend (20.30 Uhr/MagentaSport) entscheidet sich, ob die Spanier am Freitag auf Gastgeber Deutschland oder Griechenland treffen. Am Sonntag hatte Italien Goldkandidat Serbien im Achtelfinale unerwartet aus dem Turnier geworfen.

T.Bondarenko--BTB