Berliner TageBlatt - Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt

Börse
Goldpreis 0.48% 1754 $
DAX 0.01% 14541.38
TecDAX -0.29% 3118.19
SDAX -0.57% 12511.05
Euro STOXX 50 0.01% 3962.41
MDAX -0.32% 25971.45
EUR/USD -0.07% 1.0405 $
Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt
Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt / Foto: © AFP

Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt

Mit großer Mehrheit ist der seit 2000 amtierende Peter Fischer als Präsident von Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt bestätigt worden. Bei der Mitgliederversammlung am Montagabend erhielt der 66 Jahre alte Unternehmer 420 Ja-Stimmen, bei 106 Nein-Stimmen gab es außerdem 99 Enthaltungen.

Textgröße:

Fischer geht in seine achte Amtszeit, einen Gegenkandidaten gab es nicht. Er sei "unglaublich stolz und glücklich über dieses Ergebnis", sagte der alte und neue Präsident: "Ich weiß um die große Verantwortung, fühle mich aber bestärkt, die angesprochenen Ziele mit meinem Team und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anzugehen."

W.Lapointe--BTB