Berliner TageBlatt - Bündnis "Wir haben es satt" ruft zu Großdemonstration in Berlin auf

Börse
Goldpreis -2.83% 1877.7 $
SDAX -0.04% 13494.83
MDAX -0.1% 29778.59
Euro STOXX 50 0.4% 4257.98
EUR/USD -1.05% 1.0798 $
DAX -0.21% 15476.43
TecDAX 0.08% 3338.57
Bündnis "Wir haben es satt" ruft zu Großdemonstration in Berlin auf
Bündnis "Wir haben es satt" ruft zu Großdemonstration in Berlin auf / Foto: © AFP

Bündnis "Wir haben es satt" ruft zu Großdemonstration in Berlin auf

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche ruft das Bündnis "Wir haben es satt" für Samstag zu einer Großdemonstration in Berlin auf. Das Bündnis fordert eine sozial gerechte Agrar- und Ernährungswende, das Motto lautet: "Gutes Essen für alle - statt Profite für wenige". Um 12.00 Uhr ist eine Auftaktkundgebung am Brandenburger Tor geplant, danach startet der Protestzug angeführt von einem Traktor-Konvoi durch das Regierungsviertel.

Textgröße:

Dem Bündnis gehören nach eigenen Angaben rund 60 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft an. Sie fordern faire Preise für Erzeugerinnen und Erzeuger, den Erhalt von Bauernhöfen und mehr Geld für ärmere Menschen für eine gesunde Ernährung. Ebenfalls am Samstag (09.00 Uhr) findet die Agrarministerkonferenz statt, zu der Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) rund 80 Amtskolleginnen und -kollegen aus aller Welt sowie Delegationen internationaler Organisationen in Berlin empfängt (Pk. 14.00 Uhr).

M.Ouellet--BTB