Berliner TageBlatt - Betriebsratswahlen bei neu gegründeter Lufthansa-Tochter Eurowings Discover im April

Börse
Euro STOXX 50 -0.34% 3925.75
DAX -0.38% 14288.81
TecDAX -0.5% 3033.02
MDAX -0.62% 25469.95
SDAX -0.54% 12259.41
Goldpreis 0.23% 1786.5 $
EUR/USD 0.2% 1.049 $
Betriebsratswahlen bei neu gegründeter Lufthansa-Tochter Eurowings Discover im April
Betriebsratswahlen bei neu gegründeter Lufthansa-Tochter Eurowings Discover im April / Foto: © AFP

Betriebsratswahlen bei neu gegründeter Lufthansa-Tochter Eurowings Discover im April

Bei der im vergangenen Jahr neu gegründeten Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings Discover sollen im April Betriebsratswahlen stattfinden. "Die Betriebsratswahl ist für alle Beschäftigten bei Eurowings Discover ein wichtiger Meilenstein", erklärte der Vorsitzende für Tarifpolitik der Vereinigung Cockpit (VC), Marcel Gröls, am Dienstag. Auch die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) begrüßte die Pläne. Die Betriebsratswahl soll demnach am 13. April eingeleitet werden.

Textgröße:

"Die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber rund um die angestrebte Betriebsratsgründung ist erfreulicherweise konstruktiv", erklärte die stellvertretende UFO-Vorsitzende Anja Bronstert. Eine funktionierende Sozialpartnerschaft biete sowohl den Angestellten als auch dem Unternehmen Sicherheit bei der Planung und Perspektiven, erklärten die Gewerkschaftsvertreter weiter.

Bereits im Sommer 2021 hatte die neue Airline den Langstreckenflugbetrieb aufgenommen. Für die Tochtergesellschaft wurden nach Gewerkschaftsangaben hunderte neue Mitarbeiter für Kabine und Cockpit eingestellt, oftmals von Fluggesellschaften, die ihren Betrieb zuvor einstellen mussten. Laut UFO und VC gab es allerdings keine mit den Gewerkschaften vereinbarten Übernahmeregelungen.

M.Ouellet--BTB