Berliner Tageblatt - Polizeitaucher suchen in Berlin Beweisstücke zu Einbruch in Grünes Gewölbe

Börse
Euro STOXX 50 1.33% 5043.02
MDAX 0.6% 25904.22
SDAX 0.12% 14684.96
DAX 1.14% 18748.18
Goldpreis -0.24% 2416 $
EUR/USD 0.37% 1.091 $
TecDAX 0.41% 3408.93
Polizeitaucher suchen in Berlin Beweisstücke zu Einbruch in Grünes Gewölbe
Polizeitaucher suchen in Berlin Beweisstücke zu Einbruch in Grünes Gewölbe / Foto: © Green Vault (Gruenes Gewoelbe)/AFP/Archiv

Polizeitaucher suchen in Berlin Beweisstücke zu Einbruch in Grünes Gewölbe

Die Polizei hat am Sonntag im Zusammenhang mit dem Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden im Berliner Landwehrkanal eine groß angelegte Suchaktion gestartet. Im Stadtteil Neukölln seien seit dem Morgen 20 Polizeitaucher aus verschiedenen Bundesländern im Einsatz, teilte die Polizeidirektion Dresden am Sonntagvormittag mit. Gesucht würden Beweisstücke.

Textgröße:

"Die Maßnahmen werden einige Zeit in Anspruch nehmen", hieß es. Weitere Auskünfte seien mit Blick auf die laufenden Ermittlungen momentan nicht möglich. Auch über das Ergebnis der Suchaktion könne aktuell nicht informiert werden.

Bei dem Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden im November 2019 war kulturhistorisch wertvoller Juwelenschmuck aus dem 18. Jahrhundert gestohlen worden. Die Beute hatte eine geschätzten Versicherungswert von mindestens 113,8 Millionen Euro.

Mitte Dezember dieses Jahres konnten die Behörden einen erheblichen Teil der Beute sicherstellen. Die Ermittler verwiesen dabei auf Absprachen im Rahmen des laufenden Gerichtsverfahrens in Dresden gegen sechs Tatverdächtige. Sie gehören alle dem sogenannten Remmo-Clan aus Berlin an.

R.Adler--BTB