Berliner Tageblatt - Zwei Fußgänger werden auf Landstraße von Auto erfasst und sterben

Börse
Euro STOXX 50 0.35% 4872.57
MDAX -0.39% 25999.48
DAX 0.28% 17419.33
SDAX -0.43% 13765.66
TecDAX -0.31% 3394.36
EUR/USD -0.04% 1.0823 $
Goldpreis 0.74% 2045.8 $
Zwei Fußgänger werden auf Landstraße von Auto erfasst und sterben

Zwei Fußgänger werden auf Landstraße von Auto erfasst und sterben

Zwei Fußgänger sind auf einer Landstraße in Nordrhein-Westfalen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Ein 20-Jähriger starb noch an der Unfallstelle, sein 18-jähriger Begleiter erlag später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Polizei in Euskirchen am Montag mitteilte. Der Verkehrsunfall ereignete sich am späten Sonntag.

Textgröße:

Demnach war ein 33-jähriger Autofahrer auf der Landstraße 163 im Kreis Euskirchen unterwegs, während die beiden Männer zu Fuß in gleicher Richtung liefen. Dabei erfasste der 33-Jährige die beiden Männer. Der Fahrer und mehrere Zeugen erlitten einen Schock und wurden vom Rettungsdienst betreut. Die Landstraße blieb mehrere Stunden lang gesperrt.

L.Dubois--BTB