Berliner Tageblatt - 14-Jährige flüchtet in Duisburg mit gestohlenem Auto vor der Polizei

Börse
Euro STOXX 50 0.39% 5027.99
MDAX -0.34% 26535.14
TecDAX 0.86% 3315.45
Goldpreis -0.42% 2332.2 $
DAX 0.36% 18203.91
SDAX 0.2% 14288.06
EUR/USD -0.16% 1.0687 $
14-Jährige flüchtet in Duisburg mit gestohlenem Auto vor der Polizei
14-Jährige flüchtet in Duisburg mit gestohlenem Auto vor der Polizei / Foto: © AFP/Archiv

14-Jährige flüchtet in Duisburg mit gestohlenem Auto vor der Polizei

Mit einem gestohlenen Auto ist eine 14-Jährige in Duisburg vor der Polizei geflüchtet. Zeugen erkannten den gestohlenen Wagen am Donnerstag auf einer Straße und alarmierten die Beamten, wie die Polizei in der nordrhein-westfälischen Stadt am Freitag berichtete. Das Auto war zwei Tage zuvor gestohlen worden.

Textgröße:

Aufforderungen zum Verlassen des Wagens ignorierte die junge Fahrerin und beschleunigte das Auto. Die Verfolgungsfahrt endete schließlich in Höhe einer Grundschule. Da sich die 14-Jährige und ihre ein Jahr ältere Beifahrerin noch immer weigerten auszusteigen, schlug ein Beamter die Scheibe ein.

Die 14-jährige Fahrerin ist der Polizei demnach bereits als Intensivtäterin bekannt. Sie muss sich nun mit einem weiteren Strafverfahren, unter anderem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis auseinandersetzen.

Insgesamt beschädigte die Teenagerin durch ihre rasante Fahrweise drei Fahrzeuge und ein Geländer. Menschen kamen nicht zu Schaden. Wer für den Autodiebstahl verantwortlich ist, wird noch ermittelt.

F.Müller--BTB