Berliner Tageblatt - 96-Jährige nach Sturz in Straßenbahn in Hannover in Krankenhaus gestorben

Börse
Goldpreis -0.38% 2416.7 $
MDAX -0.34% 27079.04
DAX -0.28% 18673.9
SDAX -0.11% 15117.54
TecDAX 0.37% 3446.29
Euro STOXX 50 -0.31% 5031.3
EUR/USD -0.23% 1.0834 $
96-Jährige nach Sturz in Straßenbahn in Hannover in Krankenhaus gestorben
96-Jährige nach Sturz in Straßenbahn in Hannover in Krankenhaus gestorben / Foto: © AFP/Archiv

96-Jährige nach Sturz in Straßenbahn in Hannover in Krankenhaus gestorben

Eine 96-Jährige ist in Hannover nach einem Sturz in einer Straßenbahn gestorben. Die Frau sei im Krankenhaus ihren Kopfverletzungen erlegen, teilte die Polizei in der niedersächsischen Landeshauptstadt am Dienstag mit. Sie ermittelt in dem Fall wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall gegen den 37-jährigen Fahrer der Straßenbahn, im der sich das Unglück zutrug.

Textgröße:

Nach Angaben der Polizei war die 96-jährige Passagierin bereits am Mittwoch aus noch ungeklärter Ursache gestürzt, als die Bahn nach dem Halt an einer Station anfuhr. Rettungskräfte brachten sie anschließend mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort starb sie am Sonntag. Die Ermittler baten weiter auch Augenzeugen des Geschehens, sich mit Hinweisen bei ihnen zu melden.

O.Lorenz--BTB