Berliner Tageblatt - Mann verletzt in Zug im Saarland 21-Jährigen bei Messerangriff - Festnahme

Börse
Euro STOXX 50 0.79% 4924.23
SDAX 0.88% 14527.4
TecDAX 0.79% 3295.29
Goldpreis 0.25% 2352.8 $
DAX 0.59% 18175.23
MDAX 0.59% 25623.9
EUR/USD -0.15% 1.0732 $
Mann verletzt in Zug im Saarland 21-Jährigen bei Messerangriff - Festnahme
Mann verletzt in Zug im Saarland 21-Jährigen bei Messerangriff - Festnahme / Foto: © AFP/Archiv

Mann verletzt in Zug im Saarland 21-Jährigen bei Messerangriff - Festnahme

Ein Mann hat in einem Zug im Saarland einen 21-Jährigen unvermittelt mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der Verdächtige wurde festgenommen, wie die Bundespolizei in Saarbrücken am Dienstag mitteilte. Demnach ereignete sich der Vorfall in einer Regionalbahn am Montagabend kurz vor dem Halt in Saarbrücken.

Textgröße:

Ein zu diesem Zeitpunkt noch Unbekannter soll auf den 21-Jährigen eingestochen und ihn am Hals verletzt haben. Beim Halt flüchtete er in unbekannte Richtung. Das Opfer sagte den Ermittlern noch vor Ort, dass er völlig unvermittelt angegriffen worden sei. Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht.

Einsatzkräfte sperrten den Tatort und beschlagnahmten ein mutmaßliches Tatmesser sowie Videoaufzeichnungen. Wenige Stunden später stellte sich der Verdächtige selbst bei der Bundespolizei in Saarbrücken. Er wurde festgenommen, eine Vorführung vor einem Ermittlungsrichter war für den weiteren Dienstag geplant. Das Tatmotiv war zunächst unklar.

H.Seidel--BTB