Berliner Tageblatt - 49-Jähriger bei Schachtarbeiten in Bayern von Bauteil erschlagen

Börse
Goldpreis -2.23% 2402.8 $
TecDAX -1.86% 3284.55
Euro STOXX 50 -0.89% 4827.24
EUR/USD -0.13% 1.0886 $
DAX -1.01% 18171.93
MDAX -0.96% 25343.43
SDAX -1.03% 14357.57
49-Jähriger bei Schachtarbeiten in Bayern von Bauteil erschlagen
49-Jähriger bei Schachtarbeiten in Bayern von Bauteil erschlagen / Foto: © AFP/Archiv

49-Jähriger bei Schachtarbeiten in Bayern von Bauteil erschlagen

Ein 49-Jähriger ist bei Schachtarbeiten im bayerischen Ramsau von einem Bauteil erschlagen worden. Der Mann erlag seinen Verletzungen noch vor Ort, wie die Polizei in Rosenheim am Donnerstag mitteilte. Demnach war er am Mittwochnachmittag nicht zur Sammelstelle seiner Arbeitsstelle zurückgekehrt. Kollegen fanden ihn bewusstlos unter einem schweren Bauteil eingeklemmt.

Textgröße:

Wie der Mann genau zu Tode kam, war unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es nicht.

K.Thomson--BTB