Berliner Tageblatt - Zwei Esel in Kastenwagen transportiert: Polizei erwischt Fahrer nach Unfall in Bayern

Börse
EUR/USD 0.01% 1.0894 $
Euro STOXX 50 1.43% 4897.44
SDAX 1.05% 14510.58
DAX 1.28% 18407.07
TecDAX 1.1% 3321.12
MDAX 0.29% 25418.28
Goldpreis 0.33% 2402.6 $
Zwei Esel in Kastenwagen transportiert: Polizei erwischt Fahrer nach Unfall in Bayern
Zwei Esel in Kastenwagen transportiert: Polizei erwischt Fahrer nach Unfall in Bayern / Foto: © AFP/Archiv

Zwei Esel in Kastenwagen transportiert: Polizei erwischt Fahrer nach Unfall in Bayern

Ein Fahrer eines Kastenwagens ist in Bayern mit zwei Eseln an Bord erwischt worden. Die im Laderaum eingepferchten Tiere machten einen verwahrlosten Eindruck, wie die Polizei in Kempten am Donnerstag mitteilte. Sie seien in dem Kleintransporter mehr als acht Stunden lang ohne jegliche Sicherung transportiert worden. Aufgeflogen sei der illegale Tiertransport durch einen Verkehrsunfall im bayerischen Missen am Mittwochabend.

Textgröße:

Der Fahrer hatte demnach beim Rangieren einen Poller an einer Hofeinfahrt übersehen. Die Beamten entdeckten die Esel dann während der anschließenden Unfallaufnahme. Die Tiere wurden mit Wasser versorgt und kamen an die frische Luft.

Der Kleintransporter verfügte demnach weder über eine Lüftung noch über einen Zugang zu Wasser für die Tiere. Der Weitertransport mit dem Kastenwagen wurde untersagt. Das Veterinäramt wurde eingeschaltet. Auf den Fahrer wartet ein Strafverfahren.

G.Schulte--BTB