Berliner Tageblatt - Costa Rica wählt in Stichwahl neuen Präsidenten

Börse
Goldpreis -0.18% 2045.8 $
DAX 0.28% 17419.33
EUR/USD -0.03% 1.0824 $
MDAX -0.39% 25999.48
Euro STOXX 50 0.35% 4872.57
TecDAX -0.31% 3394.36
SDAX -0.43% 13765.66
Costa Rica wählt in Stichwahl neuen Präsidenten
Costa Rica wählt in Stichwahl neuen Präsidenten / Foto: ©

Costa Rica wählt in Stichwahl neuen Präsidenten

In Costa Rica wird am Sonntag in einer Stichwahl über den neuen Präsidenten entschieden. Zur Wahl stehen der frühere gemäßigte Staatschef José María Figueres und der ehemalige konservative Wirtschaftsminister Rodrigo Chaves. Chaves hatte in der ersten Wahlrunde überraschend gut abgeschnitten und lag in den letzten Umfragen vor Figueres. Viele Wähler waren jedoch noch unentschieden.

Textgröße:

Das zentralamerikanische Land leidet derzeit unter einer Wirtschaftskrise, die durch die Corona-Pandemie verschärft wurde. Im vergangenen Jahr lebten 23 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze. Der öffentliche Schuldenstand belief sich auf 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, die Arbeitslosigkeit lag bei 14 Prozent. Zudem erlebte das Land Korruptionsskandale bislang ungekannten Ausmaßes. Eigentlich genießt Costa Rica wegen seiner politischen Stabilität und seiner touristischen Sehenswürdigkeiten einen guten Ruf.

J.Bergmann--BTB