Berliner Tageblatt - Ergebnis von Hamburger Kommunalwahl: SPD knapp vor Grünen und CDU

Börse
DAX 0.3% 18121.6
Euro STOXX 50 0.65% 4917.26
MDAX 0.59% 25621.72
TecDAX 0.63% 3290.26
SDAX 0.8% 14515.56
Goldpreis 0.35% 2355.1 $
EUR/USD -0.24% 1.0722 $
Ergebnis von Hamburger Kommunalwahl: SPD knapp vor Grünen und CDU
Ergebnis von Hamburger Kommunalwahl: SPD knapp vor Grünen und CDU / Foto: © AFP/Archiv

Ergebnis von Hamburger Kommunalwahl: SPD knapp vor Grünen und CDU

Aus der Kommunalwahl in Hamburg vom Sonntag ist die SPD knapp vor den Grünen und der CDU als stärkste Kraft hervorgegangen. Wie die Wahlleitung in der Hansestadt in der Nacht zum Dienstag mitteilte, erzielten die Sozialdemokraten bei der Wahl der sieben Bezirksversammlungen 25,3 Prozent der Stimmen. Auf die Grünen entfielen 23,6 Prozent, die CDU erreichte mit 21,6 Prozent den dritten Platz.

Textgröße:

Es folgten die Linke mit 9,5 Prozent, die AfD mit 8,8 Prozent und die FDP mit 6,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug mit 62,4 Prozent - ein Plus von 4,4 Prozentpunkten im Vergleich zu 2019. Die SPD konnte sich um 1,2 Punkte verbessern, während die Grünen 7,7 Punkte einbüßten. Die CDU gewann 3,4 Punkte hinzu, die AfD 2,5 Punkte. Linke und FDP verloren 1,2 beziehungsweise 0,2 Punkte.

In drei Bezirksversammlungen lagen die Grünen vorn, SPD und CDU jeweils in zweien. Parallel zur Europawahl waren zur Kommunalwahl in Hamburg rund 1,4 Millionen Menschen aufgerufen. Kommunalwahlen gab es am Sonntag zudem in Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In Thüringen fanden Stichwahlen statt.

P.Anderson--BTB