Berliner Tageblatt - Gut 3,2 Millionen sahen Niederlage der DFB-Frauen

Börse
Euro STOXX 50 -1.42% 4914.47
MDAX -1.6% 26030.94
TecDAX -1.39% 3288.65
SDAX -1.55% 14040.44
DAX -1.39% 17779.74
Goldpreis 0.23% 2388.6 $
EUR/USD -0.01% 1.0625 $
Gut 3,2 Millionen sahen Niederlage der DFB-Frauen
Gut 3,2 Millionen sahen Niederlage der DFB-Frauen / Foto: © SID

Gut 3,2 Millionen sahen Niederlage der DFB-Frauen

Durchschnittlich gut 3,2 Millionen Zuschauer haben am Freitagabend die ARD-Liveübertragung der 1:2-Niederlage der deutschen Fußballerinnen im Nations-League-Halbfinale in Frankreich gesehen. 3,19 Millionen Fans bedeuteten für das Erste einen Marktanteil von 13,1 Prozent.

Textgröße:

In der Tageswertung der ARD erreichte der letztlich erfolglose Kampf der Mannschaft von Interims-Bundestrainer Horst Hrubesch Rang um die erste Chance zur Olympia-Qualifikation lediglich Rang drei.

Mehr Zuschauer sahen die 20.00-Uhr-Ausgabe der Tagesschau (3,8 Millionen Zuschauer/Marktanteil: 15,5 Prozent) und im Vorabend-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" (3,53/21,0). Die Livebilder vom Skiflug-Weltcup in Oberstdorf in der ARD lockten am späten Freitagnachmittag 2,28 Millionen Interessierte vor die Bildschirme und bedeuteten Platz sechs im ARD-Freitagsranking (MA: 16,6).

O.Lorenz--BTB