Berliner Tageblatt - Medien: LeBron, Curry und Durant führen USA nach Paris

Börse
EUR/USD 0.05% 1.0832 $
Euro STOXX 50 -0.43% 5025.17
DAX -0.25% 18680.2
MDAX -0.1% 27146.1
TecDAX 0.54% 3452.2
SDAX -0.02% 15131.79
Goldpreis -0.87% 2372.3 $
Medien: LeBron, Curry und Durant führen USA nach Paris
Medien: LeBron, Curry und Durant führen USA nach Paris / Foto: © SID

Medien: LeBron, Curry und Durant führen USA nach Paris

Die US-Basketballer begeben sich offenbar tatsächlich mit größtmöglicher Starpower auf die Mission Olympia-Gold in Paris. Wie ESPN und The Athletic berichten, hat Nationaltrainer Steve Kerr elf der zwölf Kaderplätze für die Spiele vergeben. Die NBA-Superstars LeBron James (Los Angeles Lakers), Stephen Curry (Golden State Warriors), Kevin Durant (Phoenix Suns) und Joel Embiid (Philadelphia 76ers) sind dabei die prominentesten Namen.

Textgröße:

Darüber hinaus gehören laut der Berichte Anthony Davis (Lakers), Devin Booker (Phoenix Suns), Anthony Edwards (Minnesota Timberwolves), Jayson Tatum, Jrue Holiday (beide Boston Celtics), Bam Adebayo (Miami Heat) und Tyrese Haliburton (Indiana Pacers) dem Aufgebot an.

Top-Kandidat für den zwölften Kaderplatz soll laut The Athletic Kawhi Leonard (Los Angeles Clippers) sein. Aus dem Team, das im WM-Halbfinale von Manila im Vorjahr dem späteren Weltmeister Deutschland unterlegen war, sind aktuell nur noch Edwards und Haliburton dabei.

Die USA trachten in Paris nach ihrem 17. Olympia-Gold, Durant (2012, 2016, 2021) war bereits dreimal Teil eines Siegerteams, James (2008 und 2012) zweimal. Die USA treffen bei den Sommerspielen (26. Juli bis 11. August) in Gruppe C auf Serbien, Südsudan und den Gewinner des Qualifikationsturniers in Puerto Rico. Kurz vor dem Turnier testet das US-Team in London gegen Weltmeister Deutschland (22. Juli).

S.Keller--BTB