Berliner Tageblatt - Miami und New Orleans ergattern die letzten Play-off-Tickets

Börse
MDAX -1.48% 26739.74
Euro STOXX 50 -1.18% 4971.73
TecDAX -1.14% 3372.42
SDAX -1.12% 14981.6
DAX -1.03% 18487.36
Goldpreis -0.55% 2343.5 $
EUR/USD -0.07% 1.0853 $
Miami und New Orleans ergattern die letzten Play-off-Tickets
Miami und New Orleans ergattern die letzten Play-off-Tickets / Foto: © SID

Miami und New Orleans ergattern die letzten Play-off-Tickets

Vorjahresfinalist Miami Heat und die New Orleans Pelicans haben sich die letzten Tickets für die Play-offs der Basketball-Profiliga NBA gesichert. Miami gewann das Play-in-Duell mit den Chicago Bulls in eigener Halle deutlich mit 112:91 und bekommt es in der Endrunde mit Hauptrundenprimus Boston Celtics zu tun. Das erste Spiel der Best-of-seven-Serie steigt bereits am Sonntag.

Textgröße:

Die Pelicans besiegten die Sacramento Kings mit 105:98 und treffen im Play-off-Achtelfinale auf Oklahoma City Thunder, das beste Team der Western Conference.

In Abwesenheit ihres am Knie verletzten Stars Jimmy Butler avancierte Tyler Herro mit 24 Punkten, zehn Rebounds und neun Assists zum Schlüsselspieler für Miami, das sich im vergangenen Jahr erst in der Finalserie den Denver Nuggets geschlagen geben musste.

Die Endrunde beginnt bereits am Samstag. Um 19.00 Uhr eröffnen die Weltmeister Franz und Moritz Wagner mit Orlando Magic bei den Cleveland Cavaliers. Orlando steht erstmals seit der Saison 2019/20 wieder in der Runde der besten 16.

M.Furrer--BTB