Berliner Tageblatt - Play-off-Auftakt: Clippers deklassieren Dallas

Börse
Goldpreis 0.1% 2419.8 $
Euro STOXX 50 -0.16% 5064.14
DAX -0.18% 18704.42
SDAX -0.03% 15162.82
TecDAX -0.37% 3431.21
MDAX -0.25% 27441.23
EUR/USD 0.01% 1.0871 $
Play-off-Auftakt: Clippers deklassieren Dallas
Play-off-Auftakt: Clippers deklassieren Dallas / Foto: © SID

Play-off-Auftakt: Clippers deklassieren Dallas

Auch ohne Superstar Kawhi Leonard und Weltmeister Daniel Theis haben die Los Angeles Clippers einen Traumstart in die Play-offs der Basketball-Profiliga NBA hingelegt. Zum Auftakt der Meisterrunde ließen die Kalifornier den Dallas Mavericks mit Nationalspieler Maximilian Kleber beim 109:97 keine Chance, die Gäste aus Texas präsentierten sich schwach.

Textgröße:

Vor den Augen von Klubidol Dirk Nowitzki enttäuschte Dallas besonders in der ersten Hälfte. Gerade mal 30 Punkte gelangen, dazu war die Wurfquote schwach, nur zwei von 18 Dreierversuchen landeten im Korb (11,1 Prozent) - nichts lief bei den Mavericks zusammen. Dabei hatte LA wegen einer Entzündung im Knie erneut ohne Leonard auskommen müssen.

Topscorer bei den Clippers, für die Theis nicht zum Einsatz kam, war James Harden (28). Mavs-Schlüsselspieler Luka Doncic erzielte am Sonntag in der Crypto.com Arena 33 Punkte, Kleber kam auf drei Zähler und drei Rebounds.

Die Clippers hatten sich als Vierter der Western Conference für die Play-offs qualifiziert, Dallas als Fünfter. Spiel zwei der Best-of-seven-Serie findet in der Nacht zu Mittwoch erneut in Los Angeles statt.

C.Meier--BTB