Berliner Tageblatt - Lückenkemper knapp über der Elf-Sekunden-Grenze

Börse
TecDAX -1.41% 3353.26
Euro STOXX 50 -1.99% 4839.14
MDAX -1.38% 25719.43
SDAX -1.78% 14367.06
DAX -1.46% 18002.02
Goldpreis 1.29% 2348.4 $
EUR/USD -0.31% 1.0709 $
Lückenkemper knapp über der Elf-Sekunden-Grenze
Lückenkemper knapp über der Elf-Sekunden-Grenze / Foto: © SID

Lückenkemper knapp über der Elf-Sekunden-Grenze

Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper (Berlin) nähert sich ihrer EM- und Olympia-Form, hat die Elf-Sekunden-Grenze aber knapp verpasst. Bei einem Meeting in Atlanta/Georgia kam die 27-Jährige, die in Florida lebt und trainiert, über 100m in 11,01 Sekunden als Vierte ins Ziel. Schneller war das US-Trio Aleia Hobbs (10,88), Tamara Clark (10,98) und Mikiah Brisco (11,00).

Textgröße:

Für Lückenkemper, im Vorlauf 11,09 Sekunden schnell, war es das dritte Einzelmeeting der Saison. Zum Einstieg hatte sie Mitte April in Gainesville/Florida 11,22 Sekunden vorgelegt und sich in der vergangenen Woche in Clermont/Florida auf 11,06 Sekunden gesteigert. Ihre Bestzeit liegt bei 10,95 Sekunden.

Auf die Hallensaison hatte Lückenkemper in diesem Jahr verzichtet. Ihr Fokus liegt auf der EM in Rom (7. bis 12. Juni), wo sie als Titelverteidigerin über 100m sowie mit der Staffel an den Start geht, und auf den Olympischen Spielen in Paris (26. Juli bis 11. August). Beim Saisonhöhepunkt ist der Finaleinzug Lückenkempers erklärtes Ziel.

W.Lapointe--BTB