Berliner Tageblatt - Zum 30. Mal: Bergsteiger verbessert Everest-Rekord

Börse
Euro STOXX 50 -1.99% 4839.14
DAX -1.46% 18002.02
TecDAX -1.41% 3353.26
MDAX -1.38% 25719.43
SDAX -1.78% 14367.06
Goldpreis 1.29% 2348.4 $
EUR/USD -0.31% 1.0709 $
Zum 30. Mal: Bergsteiger verbessert Everest-Rekord
Zum 30. Mal: Bergsteiger verbessert Everest-Rekord / Foto: © SID

Zum 30. Mal: Bergsteiger verbessert Everest-Rekord

Der Bergsteiger Kami Rita Sherpa aus Nepal hat zum 30. Mal den Mount Everest erklommen und damit seinen eigenen Rekord verbessert. Wie der Organisator der Expedition der französischen Nachrichtenagentur AFP mitteilte, habe der 54-Jährige am Mittwochmorgen (Ortszeit) den Gipfel des höchsten Berges der Welt erreicht. Keinem anderen Menschen gelang dies öfter.

Textgröße:

Sherpa hatte den Everest am 12. Mai bereits zum 29. Mal bestiegen, ehe er es nun erneut tat. Erstmals hatte er die 8849 Meter 1994 bezwungen. Seitdem kletterte der Bergführer, der als "Everest Man" bekannt ist, fast jedes Jahr hinauf.

"Ich freue mich über den Rekord, aber Rekorde werden irgendwann gebrochen", hatte Sherpa nach seiner 29. Besteigung gesagt: "Ich freue mich mehr darüber, dass meine Besteigungen dazu beitragen, dass Nepal in der Welt wahrgenommen wird."

2023 hatte sich Sherpa seinen alleinigen Rekord durch die zweimalige Besteigung des Everest von Pasang Dawa Sherpa zurückerobert. Jener war zuvor mit ihm gleichgezogen.

F.Müller--BTB