Berliner Tageblatt - US-Fonds Oaktree übernimmt Inter Mailand

Börse
Euro STOXX 50 0.68% 4919.09
DAX 0.31% 18124.97
TecDAX 0.64% 3290.33
Goldpreis 0.24% 2352.5 $
MDAX 0.57% 25618.14
SDAX 0.81% 14516.94
EUR/USD -0.23% 1.0723 $
US-Fonds Oaktree übernimmt Inter Mailand
US-Fonds Oaktree übernimmt Inter Mailand / Foto: © SID

US-Fonds Oaktree übernimmt Inter Mailand

Der italienische Fußball-Meister Inter Mailand wechselt den Besitzer. Der US-Fonds Oaktree machte am Mittwoch die Übernahme des Traditionsklubs öffentlich, nachdem der bisherige Eigentümer, die chinesische Industriegruppe Suning, die Frist für eine Rückzahlung in Höhe von 395 Millionen Euro nicht eingehalten hatte.

Textgröße:

"Oaktree ist bestrebt, das beste Ergebnis für den langfristigen Wohlstand von Inter zu erzielen, wobei der Schwerpunkt zunächst auf der operativen und finanziellen Stabilität des Klubs und seiner Aktionäre liegt", teilte der US-Fonds in einer Erklärung mit.

Suning hatte vor drei Jahren 275 Millionen Euro zu einem Zinssatz von über zwölf Prozent von Oaktree geliehen, um die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu überbrücken. Bis Dienstag war die Rückzahlung der Schulden vereinbart gewesen.

Am Wochenende hatte sich Inters scheidender Vorsitzender Steven Zhang, der Sohn des Suning-Gründers Zhang Jindong, darüber beschwert, dass Oaktree bei den Bemühungen um eine Einigung zur Refinanzierung der Schulden nicht kooperieren wollte. In den acht Jahren, in denen Suning Eigentümer war, gewann Inter sieben Titel, darunter zwei Meisterschaften in der Serie A. Im vergangenen Jahr hatte Inter das Champions-League-Finale gegen Manchester City verloren.

Y.Bouchard--BTB