Berliner Tageblatt - BBL-Play-offs: Titelverteidiger Ulm scheidet in Würzburg aus

Börse
Euro STOXX 50 0.85% 4880.42
SDAX 0.73% 14472.36
DAX 0.37% 18068.21
TecDAX -0.92% 3322.72
MDAX -0.93% 25483.51
Goldpreis 0.26% 2335 $
EUR/USD 0.31% 1.0742 $
BBL-Play-offs: Titelverteidiger Ulm scheidet in Würzburg aus
BBL-Play-offs: Titelverteidiger Ulm scheidet in Würzburg aus / Foto: © www.imago-images.de/SID

BBL-Play-offs: Titelverteidiger Ulm scheidet in Würzburg aus

Der amtierende Basketball-Meister ratiopharm Ulm hat sich früh aus den Play-offs der Bundesliga verabschiedet. In Spiel vier der Viertelfinalserie bei den Würzburg Baskets kassierte Ulm am Freitagabend mit 72:75 (31:36) die entscheidende Niederlage. Würzburg sicherte sich durch das 3:1 in der Best-of-five-Serie zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Einzug ins Halbfinale.

Textgröße:

Vor 3140 Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften bis zur Schlusssirene ein emotionales Duell auf Augenhöhe. Immer wieder wechselte die Führung. "Es war eine ganz klare Play-off-Serie. Sehr harter Basketball, nicht immer schön zu schauen", sagte Würzburgs Manager Kresimir Loncar in der Halbzeit bei Dyn. Ulm ging mit sechs Punkten Vorsprung in die letzten fünf Minuten. Doch Würzburg drehte das Spiel in den Schlusssekunden. Bester Werfer war Würzburgs Zac Seljaas mit 17 Punkten.

Am Abend kann Titelfavorit Bayern München seine 2:1-Serienführung veredeln und mit einem Sieg gegen die MHP Riesen Ludwigsburg ins Halbfinale einziehen (20.30 Uhr/Dyn).

O.Bulka--BTB