Berliner Tageblatt - Doncic führt Dallas zum dritten Sieg

Börse
Euro STOXX 50 -0.82% 4907.3
DAX -0.5% 18163.52
MDAX -1.66% 25296.18
Goldpreis -1.47% 2334.7 $
SDAX -0.87% 14473.71
EUR/USD -0.09% 1.0697 $
TecDAX -0.75% 3286.63
Doncic führt Dallas zum dritten Sieg
Doncic führt Dallas zum dritten Sieg / Foto: © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID

Doncic führt Dallas zum dritten Sieg

Die Dallas Mavericks um Superstar Luka Doncic stehen mit einem Bein im Finale der NBA. Die Mavs gewannen im Play-off-Halbfinale gegen die Minnesota Timberwolves mit 116:107 und führen die Best-of-seven-Serie mit 3:0 an. Noch nie in der Play-off-Geschichte der NBA hat ein Team einen solchen Vorsprung noch verspielt.

Textgröße:

Dennoch warnte Doncic nach einem "großartigen Sieg". Man sei zwar "auf der Zielgeraden", aber Minnesota habe "ein tolles Team. Es ist noch nichts erledigt". Dallas kann am Mittwoch (2.30 MESZ) alles klar machen. Maximilian Kleber fehlte bei Dallas weiterhin wegen einer Schulterverletzung.

Doncic war einmal mehr maßgeblich daran beteiligt, dass die Mavs vor dem Sieg im Finale der Western Conference stehen. Der Slowene erzielte ebenso wie Kyrie Irving 33 Punkte. Dazu gelangen ihm sieben Rebounds und fünf Assists. Bei den Timberwolves, die im Viertelfinale nach einem starken Comeback Titelverteidiger Denver Nuggets um dem dreimaligen MVP Nikola Jokic entthront hatten, war Anthony Edwards mit 26 Punkten bester Werfer.

Die Mavs träumen vom zweiten Titel der Franchise-Geschichte. Die Texaner standen zuletzt 2022 im Conference Final, verloren damals aber gegen die Golden State Warriors. Der bislang einzige Titel gelang den Texanern 2011 angeführt vom deutschen Superstar Nowitzki.

Im Finale des Ostens steht Hauptrundensieger Boston Celtics vor dem Final-Einzug. Das Team um Jason Tatum führt die Serie gegen die Indiana Pacers ebenfalls mit 3:0 an.

P.Anderson--BTB