Berliner Tageblatt - Kahn zeigt Verständnis für ter Stegen

Börse
SDAX 0.86% 14524.21
Euro STOXX 50 0.75% 4922.24
TecDAX 0.73% 3293.44
DAX 0.41% 18142.26
Goldpreis 0.24% 2352.6 $
MDAX 0.72% 25656.6
EUR/USD -0.22% 1.0724 $
Kahn zeigt Verständnis für ter Stegen
Kahn zeigt Verständnis für ter Stegen / Foto: © SID

Kahn zeigt Verständnis für ter Stegen

Oliver Kahn kann den Frust von Torhüter Marc-Andre ter Stegen über seine Reservistenrolle in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nachvollziehen. "Für ter Stegen ist die aktuelle Situation natürlich unbefriedigend. Mit 32 läuft ihm langsam die Zeit davon, ein großes Turnier zu spielen", sagte Kahn der Bild-Zeitung und ergänzte: "Seine Ansprüche sind nicht unberechtigt. Er bringt konstante Leistungen, und weder waren die letzten Turniere der Nationalmannschaft erfolgreich, noch wirkt Manuel aktuell stabil."

Textgröße:

Bundestrainer Julian Nagelsmann hatte sich bereits im März auf Neuer als Nummer eins für die anstehende Heim-EM festgelegt. Zuletzt patzte der Weltmeister von 2014 aber mehrfach. Er sei in dieser Sache "nicht einer Meinung" mit Nagelsmann, hatte ter Stegen zuletzt erklärt.

Kahn traut dem 38-jährigen Neuer allerdings noch ein starkes Turnier zu. "Manuel kann mit seiner riesigen Erfahrung und seinem Status ein wichtiger Faktor für die Mannschaft sein", sagte der frühere Weltklassetorhüter.

Ex-Weltmeister Sepp Maier sieht Neuer derweil als Nummer eins. Die Torwart-Diskussion komme "zur absoluten Unzeit", sagte Maier dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND): "Man darf seine Klasse nicht plötzlich infrage stellen. Man kann doch einen Torhüter wie Manuel, der beinahe zwei Jahrzehnte Weltklasse gehalten hat, jetzt nicht verteufeln."

L.Janezki--BTB