Berliner Tageblatt - Applaus und Jubel beim DFB-Training

Börse
SDAX 0.12% 14684.96
DAX 1.14% 18748.18
TecDAX 0.41% 3408.93
Goldpreis -0.24% 2416 $
EUR/USD 0.37% 1.091 $
MDAX 0.6% 25904.22
Euro STOXX 50 1.33% 5043.02
Applaus und Jubel beim DFB-Training
Applaus und Jubel beim DFB-Training / Foto: © SID

Applaus und Jubel beim DFB-Training

Julian Nagelsmann rollte lässig auf dem Fahrrad die kleine Abfahrt ins Adi-Dassler-Stadion herunter, seine Spieler wurden mit viel Applaus und zartem Jubel empfangen: Einen Tag nach dem vorzeitigen Achtelfinaleinzug bei der Heim-EM bekam die DFB-Auswahl die wachsende Euphorie im Land auch beim Spielersatztraining in Herzogenaurach zu spüren. Hunderte adidas-Mitarbeiter verfolgten die öffentliche Einheit, die Nagelsmann mit einer dreiminütigen Ansprache an 15 Spieler auf dem Platz begann.

Textgröße:

Für die Spieler aus der Anfangsformation der Begegnung gegen Ungarn (2:0) stand am Donnerstag Regeneration auf dem Programm, schließlich geht es am Sonntag (21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Frankfurt/Main gegen die Schweiz um den Gruppensieg. Ablenkung bekamen sie zudem durch den Besuch ihrer Familien, Nagelsmann hatte die Tore des EM-Quartiers wie schon nach dem Eröffnungsspiel gegen Schottland geöffnet.

Die Leitung des Trainings ließ sich der Bundestrainer aber nicht nehmen. Viele Besucher verfolgten die Einheit in den pink-lila Trikots, die das Team am Mittwochabend in Stuttgart getragen hatte.

O.Krause--BTB