Berliner Tageblatt - Kurz vor Olympia: Barren-Ass Dauser mit Sehnenverletzung

Börse
SDAX 0.12% 14684.96
TecDAX 0.41% 3408.93
EUR/USD 0.37% 1.091 $
DAX 1.14% 18748.18
Euro STOXX 50 1.33% 5043.02
MDAX 0.6% 25904.22
Goldpreis -0.24% 2416 $
Kurz vor Olympia: Barren-Ass Dauser mit Sehnenverletzung
Kurz vor Olympia: Barren-Ass Dauser mit Sehnenverletzung / Foto: © SID

Kurz vor Olympia: Barren-Ass Dauser mit Sehnenverletzung

Der deutsche Topturner Lukas Dauser hat sich gut einen Monat vor den Olympischen Spielen womöglich schwerer verletzt. Der Barren-Weltmeister musste am Samstag seinen Wettkampf bei der letzten Olympia-Qualifikation in Rüsselsheim abbrechen, nachdem er sich eine Verletzung an einer Sehne im linken Arm zugezogen hatte.

Textgröße:

Wie der Deutsche Turnerbund mitteilte, wurde der 31-Jährige unmittelbar nach der Schrecksekunde zu Untersuchungen nach Mainz gebracht. Dort soll ein MRT Aufschluss über das Ausmaß der Verletzung geben.

Ob ein Olympia-Start gefährdet ist, war zuletzt nicht klar. Dauser, der bei den Sommerspielen 2021 in Tokio Silber am Barren geholt hat, gehört zu den Favoriten an seinem Spezialgerät.

K.Brown--BTB