Berliner Tageblatt - Nach EM-Halbfinale: Polizei "zufrieden" mit Großeinsatz

Börse
EUR/USD -0.03% 1.0841 $
DAX -0.93% 18387.46
SDAX -0.9% 14163.36
Euro STOXX 50 -1.13% 4861.87
MDAX -0.95% 25059.42
TecDAX -0.78% 3317.8
Goldpreis -0.94% 2393.2 $
Nach EM-Halbfinale: Polizei "zufrieden" mit Großeinsatz
Nach EM-Halbfinale: Polizei "zufrieden" mit Großeinsatz / Foto: © SID

Nach EM-Halbfinale: Polizei "zufrieden" mit Großeinsatz

Mehrere Auseinandersetzungen, 26 Festnahmen - doch insgesamt ein weitgehend friedliches EM-Fest: Die Dortmunder Polizei hat nach dem Halbfinale zwischen England und den Niederlanden (2:1) ein positives Fazit gezogen. Man sei "zufrieden mit dem Verlauf des Einsatzes", sagte Einsatzleiter Achim Stankowitz.

Textgröße:

Man habe einen "tollen Einsatz abgeliefert" und ein "Fußballfest mit größtmöglicher Sicherheit" ermöglicht. Insbesondere der Fan Walk von der Kampstraße zum Stadion war ein Ereignis, das die Stadt laut Polizei "in der Form sicherlich noch nie gesehen hat".

Weit über 100.000 "weitgehend friedliche" Fußballanhängerinnen und -anhänger hatten sich am Mittwoch bis nach Mitternacht in Dortmund aufgehalten. Dabei war es allerdings auch "an mehreren Orten in der Dortmunder Innenstadt" zu Auseinandersetzungen von Fans gekommen, die Polizei berichtete von 26 Ingewahrsamnahmen.

"Man muss das auch in Relation sehen", sagte Stankowitz: "Das Gros der Menschen ist völlig friedlich geblieben und darüber freuen wir uns."

C.Kovalenko--BTB