Berliner Tageblatt - Skispringen: Slowenien gewinnt Mixed - DSV-Quartett disqualifiziert

Börse
DAX 0.65% 18528.38
Euro STOXX 50 0.44% 4919.28
MDAX -0.2% 25366.31
Goldpreis 0.45% 2405.5 $
TecDAX 0.47% 3336.67
SDAX -0.37% 14456.78
EUR/USD -0.12% 1.088 $
Skispringen: Slowenien gewinnt Mixed - DSV-Quartett disqualifiziert
Skispringen: Slowenien gewinnt Mixed - DSV-Quartett disqualifiziert / Foto: ©

Skispringen: Slowenien gewinnt Mixed - DSV-Quartett disqualifiziert

Sloweniens Skispringer haben die olympische Premiere des Mixed-Wettbewerb gewonnen. Das Team mit Peter Prevc, Einzel-Olympiasiegerin Ursa Bogataj, Timi Zajc und Nika Kriznar setzte sich vor Russland und Kanada durch.

Textgröße:

Weltmeister Deutschland schied nach einer Disqualifikation von Katharina Althaus schon nach dem ersten Durchgang aus, der Anzug der Silbermedaillengewinnerin entsprach nicht den Regeln. Althaus, Karl Geiger, Constantin Schmid und Selina Freitag belegten somit Rang neun.

Auch Norwegen, Österreich und Japan waren nach einer Disqualifikation chancenlos.

J.Horn--BTB