Berliner Tageblatt - Umfrage: Kaum eine Nachricht in Deutschland kommt ohne Emojis aus

Börse
Euro STOXX 50 -0.36% 5028.67
DAX -0.29% 18672.38
TecDAX 0.26% 3442.3
MDAX -0.32% 27085.84
SDAX -0.12% 15116.48
Goldpreis -0.53% 2413 $
EUR/USD -0.25% 1.0832 $
Umfrage: Kaum eine Nachricht in Deutschland kommt ohne Emojis aus
Umfrage: Kaum eine Nachricht in Deutschland kommt ohne Emojis aus / Foto: © AFP

Umfrage: Kaum eine Nachricht in Deutschland kommt ohne Emojis aus

Kaum eine Nachricht in Deutschland kommt ohne Emojis aus: Einer aktuellen Umfrage zufolge nutzen 74 Prozent der Menschen hierzulande die Herzchen oder Smileys. Wie der Digitalverband Bitkom am Freitag mitteilte, verwenden 22 Prozent der Befragten Emojis in mittlerweile jeder Nachricht.

Textgröße:

Ein Viertel der Umfrage-Teilnehmer nutzt Emojis zumindest in der Mehrzahl der Mitteilungen, 18 Prozent platzieren sie nur in wenigen Nachrichten – und neun Prozent in kaum einer. Emojis werden demnach vor allem in Messenger-Diensten wie WhatsApp, Signal oder Telegram verwendet - 77 Prozent tun dies. 49 Prozent der Befragten garnieren ihre Posts in sozialen Netzwerken damit. Ein Fünftel fügt sie klassischen SMS-Nachrichten hinzu und 16 Prozent nutzen sie in E-Mails.

Auch in Videokonferenzen wird per Emoji Applaus gespendet, werden Herzchen oder Lachgesichter verteilt: Zehn Prozent machen den Angaben zufolge von dieser Funktion Gebrauch. Dabei kann es sich durchaus auch um berufliche Konversationen handeln: Insgesamt 69 Prozent der Berufstätigen, die Emojis nutzen, tun dies laut Umfrage auch im Job. Die meisten von ihnen - 42 Prozent - verwenden sie bei Nachrichten mit Kolleginnen und Kollegen, 31 Prozent mit Vorgesetzten und 21 Prozent mit der Kundschaft oder Geschäftspartnerinnen und -partnern.

Dabei machen Emojis die Kommunikation nicht immer einfacher: Bei 49 Prozent und damit fast der Hälfte der Befragten haben sie auch schon einmal zu Verwirrungen in Konversationen geführt. Gleichzeitig finden 49 Prozent, dass Emojis helfen, andere besser zu verstehen. Nur zwölf Prozent finden die Smileys generell nervig. Für die Erhebung wurden anlässlich des World Emoji Days am 17. Juli 1004 Menschen repräsentativ befragt.

W.Lapointe--BTB