Berliner Tageblatt - "Star Wars"-Erfinder George Lucas in Cannes mit Ehrenpalme ausgezeichnet

Börse
Euro STOXX 50 0.66% 4939.7
SDAX 0.64% 14567.35
MDAX 1.32% 25635.84
Goldpreis 0.59% 2345 $
TecDAX 0.3% 3296.64
EUR/USD 0.4% 1.074 $
DAX 0.58% 18269.24
"Star Wars"-Erfinder George Lucas in Cannes mit Ehrenpalme ausgezeichnet
"Star Wars"-Erfinder George Lucas in Cannes mit Ehrenpalme ausgezeichnet / Foto: © AFP

"Star Wars"-Erfinder George Lucas in Cannes mit Ehrenpalme ausgezeichnet

Der "Star Wars"-Erfinder George Lucas ist in Cannes mit einer Ehrenpalme für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Der Regisseur von Hollywood-Blockbustern, Filmproduzent, Erfinder von Spezialeffekten und Revolutionär der Unterhaltungsindustrie war am Tag der Eröffnung des Filmfestivals 80 Jahre alt geworden. Die Auszeichnung überreichte ihm am Samstag sein langjähriger Kollege und Partner Francis Ford Coppola, der seinen Film "Megalopolis" in Cannes im Wettbewerb hatte.

Textgröße:

Der in Kalifornien geborene Lucas hatte sich bei einem Praktikum beim Hollywood-Studio Warner Brothers mit Coppola angefreundet. Sein Film "Krieg der Sterne" wurde 1977 zum bis dahin größten kommerziellen Erfolg der Filmgeschichte: Bei elf Millionen Dollar Produktionskosten hatte er ein Einspielergebnis von 775 Millionen Dollar.

1980 und 1983 folgen zwei weitere "Star Wars"-Filme. Nach einer jahrelangen Pause brachte er zwischen 1999 und 2005 drei zeitlich vor der ersten "Star Wars"-Trilogie spielende Prequels heraus. Bis heute hat die "Star Wars"-Welt eine riesige Fangemeinde.

Nebenbei revolutionierte Lucas die Art, in der Filme gemacht und vermarktet werden. Als Produzent wirkte er an den erfolgreichen "Indiana Jones"-Abenteuerfilmen von Steven Spielberg mit. Neben seiner eigenen Produktionsfirma gründete er ein Unternehmen für Spezialeffekte, das beispielsweise die Dinosaurier für Steven Spielbergs "Jurassic Park" zum Leben erweckte.

K.Brown--BTB