Berliner Tageblatt - König Harald V. von Norwegen wieder aus Krankenhaus entlassen

Börse
MDAX -0.26% 25819.03
DAX 0.43% 17677.43
Euro STOXX 50 -0.1% 4878.72
SDAX 0.08% 13780.07
TecDAX 0.32% 3400.05
Goldpreis -0.21% 2038.4 $
EUR/USD -0.09% 1.0832 $
König Harald V. von Norwegen wieder aus Krankenhaus entlassen
König Harald V. von Norwegen wieder aus Krankenhaus entlassen / Foto: © NTB/AFP

König Harald V. von Norwegen wieder aus Krankenhaus entlassen

König Harald V. von Norwegen ist nach mehrtägiger Behandlung wegen eines Infekts wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 85-Jährige sei nach seiner Antibiotika-Therapie wieder "bei guter Gesundheit" und habe die Klinik am Montag verlassen, erklärte der Königspalast. Der Monarch war am Donnerstag wegen plötzlichen Fiebers zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Textgröße:

Harald V. leidet seit Jahren unter Gesundheitsproblemen. Im März steckte er sich mit dem Coronavirus an, im vergangenen Jahr musste er sich einer Knie-Operation unterziehen. Er hat auch schon eine Krebserkrankung und zwei Herzklappen-Operationen hinter sich.

Eine Abdankung schließt der 85-Jährige, der seit 31 Jahren auf dem Thron sitzt, jedoch aus. Noch Ende Juli nahm der sportbegeisterte Monarch an der Segel-Weltmeisterschaft teil.

N.Fournier--BTB