Berliner Tageblatt - Erkrankte Preuß verliert Gelbes Trikot - Voigt 14.

Börse
Euro STOXX 50 -0.06% 4883.03
MDAX -0.2% 25913.78
Goldpreis -0.07% 2042.7 $
SDAX -0.8% 13774.53
DAX 0.24% 17598.76
EUR/USD -0.07% 1.084 $
TecDAX -1.06% 3391.32
Erkrankte Preuß verliert Gelbes Trikot - Voigt 14.
Erkrankte Preuß verliert Gelbes Trikot - Voigt 14. / Foto: © IMAGO/ORYK HAIST/SID

Erkrankte Preuß verliert Gelbes Trikot - Voigt 14.

In Abwesenheit der erkrankten Franziska Preuß haben die deutschen Biathletinnen in Hochfilzen ein Top-Ten-Ergebnis verpasst. Beim Sieg der Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold (0 Fehler) im Sprint über 7,5 Kilometer belegte Vanessa Voigt als beste Deutsche Rang 14 (1/+1:11,8 Minuten). Nach ihrer gesundheitlichen Absage musste Preuß ihr Gelbes Trikot beim zweiten Saison-Weltcup kampflos an die Französin Lou Jeanmonnot abgeben, die 15. (2/+1:12,05) wurde.

Textgröße:

"Ich habe mich auf der Runde echt mega gut gefühlt", sagte Voigt im Anschluss der ARD: "Ich bin ins Ziel gekommen und habe nur den Rückstand gesehen. Ich habe gar nicht gewusst, ob das wahr ist oder ob ich spinne." Platz zwei ging an Elvira Öberg aus Schweden (1/+4,9 Sekunden), dahinter folgte die Französin Justine Braisaz-Bouchet (1/+19,7).

"Franziska hat noch mit den Nachwirkungen einer Corona-Infektion zu kämpfen, die sich leider kurz nach Östersund eingestellt hat", hatte Mannschaftsarzt Dr. Sebastian Torka wenige Stunden vor dem Rennen gesagt. "Einfach nur bitter und schmerzhaft, nicht am Start stehen zu können", schrieb Preuß später bei Instagram.

Für die Biathletinnen geht es am Samstag in Österreich mit der Verfolgung weiter (14.45 Uhr). Zum Abschluss der zweiten Weltcup-Station des Winters wartet dann am Sonntag der Staffel-Wettbewerb (14.15 Uhr/alles ARD und Eurosport).

B.Shevchenko--BTB