Berliner TageBlatt - Maskenpflicht im Nahverkehr auch in Bayern entfallen

Börse
EUR/USD 0.08% 1.074 $
SDAX -0.77% 13392.05
DAX -0.85% 15345.91
MDAX -1.56% 29321.71
Euro STOXX 50 -1.25% 4205.45
TecDAX -0.91% 3308.46
Goldpreis 0.21% 1883.5 $
Maskenpflicht im Nahverkehr auch in Bayern entfallen
Maskenpflicht im Nahverkehr auch in Bayern entfallen / Foto: © AFP

Maskenpflicht im Nahverkehr auch in Bayern entfallen

In Bayern ist die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) entfallen. In Bussen, U- und S-Bahnen sowie in Regionalbahnen müssen die Menschen im Freistaat seit Samstag keine Mund-Nasen-Bedeckung mehr tragen. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) empfiehlt allerdings, freiwillig weiterhin eine Maske zu tragen.

Textgröße:

Dies sei eine wirksame Maßnahme, um "sich selbst und vor allem besonders gefährdete Menschen zu schützen – nicht nur vor Corona, sondern auch vor dem Influenzavirus und dem RS-Virus, die beide momentan stark verbreitet sind", begründete Holetschek am Freitag die Empfehlung seines Ministeriums.

Vor Bayern hatte am Donnerstag bereits Sachsen-Anhalt die Maskenpflicht im ÖPNV abgeschafft. Am Montag hatten sich die Gesundheitsminister der Länder nicht auf ein gemeinsames Vorgehen einigen können.

L.Dubois--BTB