Berliner TageBlatt - Paus unterstreicht Bedeutung von Kitas für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Börse
Euro STOXX 50 0.1% 4178.01
DAX 0.11% 15150.03
SDAX 0.52% 13303.15
TecDAX -0.01% 3203.45
MDAX 0.98% 29075.86
Goldpreis 0.55% 1940 $
EUR/USD 0.01% 1.0875 $
Paus unterstreicht Bedeutung von Kitas für Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Paus unterstreicht Bedeutung von Kitas für Vereinbarkeit von Beruf und Familie / Foto: © AFP

Paus unterstreicht Bedeutung von Kitas für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

">

Angesichts des anhaltenden Personalmangels in Kitas hat Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) deren Bedeutung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstrichen. "Der Balanceakt zwischen Familie, Haushalt und Arbeit ist einer der größten Stressfaktoren für Familien in Deutschland", sagte Paus den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Sonntagsausgaben).

Textgröße:

Zudem würden viele Mütter und Väter mit aktuellen Preissteigerungen bei Mieten, Energie und Lebensmitteln kämpfen. Umso wichtiger sei es, "dass Erwerbsarbeit nicht an der Kinderbetreuung" scheitere. Sei die Kita geschlossen, setze das sofort den gesamten Familienalltag unter Druck, sagte die Grünen-Politikerin. Dabei gehörten "stabile Betreuungsangebote zur wirtschaftlichen Absicherung von Familien dazu".

Zugleich seien die fehlende Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung zu einem Problem geworden. Die Ministerin versprach aber: "Wir lassen die Kitas nicht allein." Sie verwies dabei auf das geplante Kita-Qualitätsgesetz des Bundes, mit dem den Ländern vier Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden sollen. Mit dem Geld sollen sie "den Betreuungsschlüssel verbessern, Kita-Leitungen stärken sowie qualifizierte Fachkräfte gewinnen und halten können".

Auch setze sie sich bei Arbeitgebern dafür ein, dass funktionierende Arbeitszeitmodelle und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern "zur Normalität" würden.

M.Odermatt--BTB