DEDE United-KingdomEN ChinaCN RussiaRU FranceFR Spanien ES Arabic  AR

 

Verschwulung oder gar islamische Umvolkung?

Wenn aus Männer Frauen werden und aus Frauen keine Männer, sich gegenseitig lecken und in den Arsch ficken - was hört man nicht alles in diesen Tagen. Die Rede ist von neudeutschen Worten wie: Schuldkult, Toleranzfaschismus, Passdeutsche, Verschwulung und eben Umvolkung. Wer jetzt aber denkt, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, welche sicher in Teilen begründet, in der massiven Kritik der Bundesbürger, hier wegen ihrer Flüchtlingspolitik, sei auch an der so genannten „Verschwelung“ Deutschlands Schuld, nun der irrt. Ob es eine solche Verschwelung überhaupt gibt, ist ebenfalls umstritten, sofern man sich nicht auf den Straßen des Berliner Bezirks Schöneberg bewegt.

Weiterlesen ...

MH370 wohl im falschen Seegebiet gesucht

Das malaysische Passagierflugzeug mit der Flugnummer MH370, welches am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking mit 239 Menschen an Bord abstürzte, ist offenbar jahrelang im falschen Seegebiet gesucht worden. Zu diesem aktuellen Ergebnis kommt der veröffentlichte Untersuchungsbericht, des australischen Amtes für Transportsicherheit (ATSB), welches für die Aufklärung des Unglücks zuständig ist. Vertreter der Staaten – Australien, Malaysia und China, welche als Herkunftsländer der meisten Opfer des Unglücks vereinbart hatten, die Suche solle eingestellt werden, wenn die Maschine in dem auf 120.000 Quadratkilometer festgesetzten Gebiet – nicht aufgefunden werden sollte, zeigten sich bestürzt.

Weiterlesen ...

EM 2016 ist das Suchwort des Jahres

Das Schlagwort „EM 2016“ ist bei Goolge-Nutzern in der Bundesrepublik Deutschland der Suchbegriff des Jahres 2016 gewesen. Die Suchanfragen zu der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich legten in diesem Jahr am stärksten zu, wie Google auf Anfrage von Berliner Tageblatt mitteilte. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen die Begriffe „Pokémon Go“, „iPhone 7“, „Brexit“ und „Olympia“. „Die Suchbegriffe des Jahres geben uns eine einmalige Perspektive auf all die Momente, die im vergangenen Jahr die Menschen bewegt haben - in Deutschland und weltweit“, erklärte Google-Sprecher Ralf Bremer entsprechend dazu.

Weiterlesen ...

"Spur der Steine"-Star Manfred Krug gestorben

Wenn man an einen großen Charakterschauspieler denkt, dann fällt einem stets und sofort der Name Manfred Krug ein. Nun ist Krug mit 79 Jahren gestorben. Erinnert sei an Manfred Krug vor allem als legendärem Brigadier Hannes Balla, aus dem DDR-Kultfilm "Spur der Steine". Der DEFA-Filme der Künstlerischen Arbeitsgruppe (KAG) "Heinrich Greif", gilt als DER Gegenwartsfilm der deutschen Filmgeschichte aus dem Jahre 1966.

Weiterlesen ...